https://www.faz.net/-1s0-8nh8c
Autorenbild/ Livia Gerster

Livia Gerster

(lige.)

Geboren 1990 in München, jedoch nie zur Bayerin geworden, da die Eltern bald an den Rhein zogen. Studium der Arabistik und Geschichte in Leipzig und Berlin mit Stationen in Cádiz, Beirut und Jerusalem. Zwischendurch ein praktischeres Jahr an der Deutschen Schule in Abu Dhabi und beim ZDF in Paris. Nach einer Hospitanz in der Rhein-Main-Zeitung 2016 Eintritt in die politische Nachrichtenredaktion der F.A.Z. Seit Dezember 2017 Politikredakteurin in der Sonntagszeitung.

Sonntagszeitung, Politik

Aktuelle Beiträge von Livia Gerster

Seite 3 / 14

  • Sie trauern um ihre Freunde und Angehörigen: Ferhan, Armin Kurtovic, Vasca Zlatka und Filip Goman

    Wie Hanau trauert : Nur noch halb da

    Vor vier Monaten ermordete ein Rassist in Deutschland neun Menschen. Es ist schwer, da einfach weiterzumachen. Ein Treffen mit Freunden und Angehörigen der Opfer.
  • Stress mit seinem Lieblingskanal: Trump streitet mit Twitter

    Vorwurf der Zensur : Trump gegen Twitter

    Social-Media-Plattformen sollten für Hass und Lügen haften, nicht für ihren Versuch, diese zu entlarven. Twitter-Chef Dorsey darf sich nicht von Trump einschüchtern lassen.
  • Corona-Demos : Plötzlich abgedriftet

    Ein Mann hat eine Familie gegründet, Karriere gemacht, Preise gewonnen. Was kommt noch, wenn man mit fünfzig alles erreicht hat? Er entdeckt die Kraft von Verschwörungstheorien und hat einen Feind: Bill Gates. Und die angenehme Gewissheit, genau zu wissen, wer Freund und Gegner ist.
  • Wer bekommt den Impfstoff zu erst?

    Mittel gegen Covid-19 : Mit „Warp Speed“ Richtung Impfstoff

    Nur mit einem Impfstoff lässt sich das Coronavirus besiegen. Weltweit arbeiten hundert Forscherteams an dem Serum. Auch ein deutsches Projekt macht sich Hoffnungen in dem Wettrennen.
  • Generation Y : Wir Corona-Streber

    Über die Maßnahmen in der Krise bahnt sich ein neuer Generationenkonflikt an: zwischen braven, Abstand haltenden Jungen und ihren widerspenstigen, spaßsüchtigen Eltern.
  • Herkunft des Coronavirus : Was ist dran an der Laborunfall-These?

    Bislang gilt ein Markt in Wuhan als Quelle der Pandemie. Washington verbreitet aber schon länger eine andere These: Chinas Führung versuche, einen Laborunfall zu vertuschen. Beweise fehlen bislang – und Peking dementiert.
  • Hier ist das Regal noch nicht leer gekauft: Ein Moskauer Supermarkt im April

    Russische Volksmedizin : Heile, heile Wodka

    In Russland hält sich der Glaube, dass Schnaps Viren abtöte. Die Langeweile zu Hause tut den Rest. Verfällt das Land in der Corona-Krise wieder dem Alkoholismus?
  • Ikonenkuss: Ein orthodoxer Priester hält trotz Virus seinen Gottesdienst im bulgarischen Sofia ab.

    Mit Gott gegen Corona : Fundamentalisten machen uns krank

    Egal welcher Religion sie auch angehören: Traditionalisten, Orthodoxe und Radikale sind die „Superverbreiter“ dieser Pandemie. Ihnen geht es nicht um die Gemeinde, sondern um die eigene Macht.