https://www.faz.net/-1s0-6xett
Magdalena Bopp Portraitaufnahme für das Blaue Buch / FAZ.Net

Lena Bopp

(lbo.)

Geboren 1979 in Darmstadt, studierte Romanistik, Politikwissenschaften und Öffentliches Recht in Mainz und Paris. Nach dem Studium 2007 Volontariat bei der F.A.Z. Seit dem Sommer 2011 Redakteurin im Feuilleton.

F.A.Z., Feuilleton

Aktuelle Beiträge von Lena Bopp

Seite 3 / 36

  • Blick auf Palmyra: Im Umfeld der antiken Stadt, hier auf einem Foto von 2009, betrieb das syrische Regime das Foltergefängnis Tadmor.

    Roman „Das Schneckenhaus“ : Im syrischen Kerker

    Wo Beten streng verboten ist: Mustafa Khalifas schockierender autobiographischer Tatsachenroman „Das Schneckenhaus“ erzählt von einer zwölf Jahre langen Haft.
  • Shafaks Hauptfigur Leila flieht nach Istanbul, und natürlich lässt ihr die Stadt nur die Wahl zwischen Pest und Cholera.

    Roman von Elif Shafak : Höllenritt ins Vertraute

    Ein Buch über Frauen, deren Träume an Archaik und Aberglaube der türkischen Gesellschaft zerschellen. Eine Geschichte über Freundschaften an den Rändern der Gesellschaft und ein Roman, der respektvolle Distanz hält, womit er das Elend erträglich macht.
  • Technopartys und Graffiti: Die Menschen in Beirut feiern ihren Drang nach Freiheit

    Proteste in Beirut : Zurück in die Moderne

    Im Zentrum der libanesischen Hauptstadt schlug vor dem Bürgerkrieg das Herz des Landes. Nun besetzen die Demonstranten in Beirut den öffentlichen Raum – und erobern seine Geschichte zurück.
  • Demonstrationen in Beirut : Nieder mit der Kunst!

    Der Libanon ist in Aufruhr: Kulturelle Einrichtungen werden geschlossen, das Kunstfestival „Homeworks“ abgesagt. Vehement demonstriert die Bewegung gegen die korrupte Obrigkeit.
  • Das Louvre Abu Dhabi Museum

    Louvre Abu Dhabi : Kühle Künste am Rande der reichen Wüste

    Wie nah ist dem Nahen Osten das Erbe der europäischen Moderne? Eine Ortsbegehung von Abu Dhabis Kunstwelt, zwei Jahre nach der Eröffnung der dortigen Dependance des Louvre.
  • Die Tempel von Baalbek

    Ausstellung für die Ewigkeit : Der Bacchus von Baalbek

    Babylon ist jetzt Weltkulturerbe. Eine Schau in Beirut bringt auch die andere große Antikmetropole der Kultur und des Lasters in gebührende Stellung: Baalbek.
  • Erst sagte sie zu, dann sagte sie ab: Nicki Minaj.

    Konzert in Saudi-Arabien : Sollte Nicki Minaj in Dschidda singen?

    Zuerst sagte die amerikanische Rapperin Nicki Minaj zu, bei einem Festival im saudischen Königreich aufzutreten. Dann machte sie einen Rückzieher. Sie hat wohl etwas spät bemerkt, worauf sie sich einließ.
  • Theater aus dem Libanon : So spiele ich an der Zensur vorbei

    Eine Kindsmörderin, Shakespeare und ein Geschlechtsakt: In aller Welt zeigt die libanesische Schauspielerin Hanane Hajj Ali ihr Stück „Jogging“. Zu Hause wird sie angefeindet – und tritt trotzdem auf.