https://www.faz.net/redaktion/klaus-max-smolka-12880066.html
Autorenporträt / Smolka, Klaus Max

Klaus Max Smolka

(smo.)

Aufgewachsen in Hildesheim. Studium der Anglistik und Chemie in Göttingen, ein Jahr Fremdsprachenassistent in Rochdale. Neben dem Studium in der Uni-Pressestelle tätig, später freier Hörfunkjournalist. Volontariat bei der F.A.Z., das auch das Interesse an Wirtschaft weckte. Redakteur bei der BBC in London und bei Reuters, elf Jahre lang Frankfurt-Korrespondent der „Financial Times Deutschland“. Dazwischen mehrmonatige Stipendienaufenthalte als Journalist beim Londoner „Independent“, dem Hörfunk in Hilversum und an der Uni Amsterdam. 2013 Rückkehr ins Wirtschaftsressort der F.A.Z. Zu den Themen zählen die Niederlande, Private Equity und Fusionen und Übernahmen. Gehört seit 2017 zu einem zweiköpfigen Rechercheteam für exklusive Berichterstattung. Sitzt gern auf dem Fahrradsattel und nimmt öfters britische und niederländische Literatur in die Hand.

Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Klaus Max Smolka

Seite 1 / 55

  • Machen Louis Vuitton zum wertvollsten Unternehmen Europas: Handtaschen

    Paris überholt London : Mit Luxus an die Börsenspitze

    Paris überholt London als wichtigsten Börsenplatz in Europa. Frankfurt verliert als Dritter den Anschluss. Größter Aufsteiger ist die Börse in einem anderen Land.
  • Ein bisschen M&A geht noch: In die Vodafone-Tochtergesellschaft Vantage Towers mit ihren Funkmasten kaufen sich die Finanzinvestoren KKR und GIP ein.

    Investmentbanking : Fusionen lahmen seit Juni

    Der Fusionsmarkt geht im zweiten Halbjahr empfindlich zurück. Höhere Zinsen verteuern die Finanzierung von Übernahmen, Private Equity fällt als Stütze weg.
  • IT-Dienstleister: Cloudflight wechselt in Kürze den Eigentümer.

    Käufer nur in wenigen Branchen : Eine Bö weht in die Fusionsflaute

    Infrastruktur und die IT-Branche ziehen noch Käufer an – das zeigen zwei aktuelle Übernahmeprojekte. Ansonsten lahmt das Geschäft – wegen politischer Spannungen und Inflation. Fachleute prognostizieren ein längeres Tal und anschließend einen Nachholeffekt.
  • Bald legal? Der Cannabis-Anbieter Cantourage geht mit dieser Hoffnung am Freitag an die Börse.

    Börsengänge : Cannabis auf dem Parkett

    Der Cannabis-Anbieter Cantourage geht am Freitag an die Frankfurter Börse. Zunächst geht es um Hanf in der Medizin. Aber das Unternehmen hofft, dass Deutschland den allgemeinen Konsum legalisiert.
  • Das Logo des Parfümerie- und Handelskette Douglas über eine Filiale in Würzburg

    Der Neue bei Douglas : Manager des plötzlichen Abgangs

    Sander van der Laan ist neuer Chef der Handelskette Douglas. Seine Laufbahn in den Niederlanden: gemischt. Seine zwei jüngsten Abschiede: abrupt.
  • Heckflosse raus: Ein A380-Flugzeg steht in einem Hangar der Lufthansa Technik.

    Teilverkauf : Lufthansas Zwei-Schritte-Plan für Wartungssparte

    Mehr als eine Milliarde Euro soll es Lufthansa einbringen, wenn ein Finanzinvestor bei der Wartungssparte einsteigt. Ein Börsengang der Lufthansa Technik soll der zweite Schritt sein.
  • Das Firmenlogo ist am Firmensitz von Fresenius in Bad Homburg

    Medizinkonzern : FMC zeigt sich pessimistischer

    Der Dialyseanbieter kommt mit Effizienzmaßnahmen langsamer voran als gedacht. Daher könnte der Jahresgewinn noch stärker sinken. Das belastet auch die Muttergesellschaft.
  • Nächstes Ziel für Elliott: Fresenius mit Fresenius Medical Care in Bad Homburg vor der Höhe.

    Gefürchteter Hedge-Fonds : Die Methode Elliott

    Elliott demonstriert dieser Tage seine Taktik der Portfolio-Fluktuation: Der aktivistische Hedge-Fonds geht den Medizinkonzern Fresenius an – und zieht sich aus einem kleinen Unternehmen zurück.