https://www.faz.net/redaktion/kerstin-papon-11104416.html
Autorenporträt / Papon, Kerstin

Kerstin Papon

(kpa.)

Geboren in Coburg, war sie nach der Ausbildung zur Bankkauffrau als Beraterin in der Wertpapierabteilung tätig. Das Studium der Betriebswirtschaftslehre begann sie an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg und wechselte später zur Volkswirtschaftslehre an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Die Freude am Schreiben und das Interesse an aktuellen Themen führten die Diplom-Volkswirtin anschließend zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Im Februar 2000 trat die leidenschaftliche Fotografin in die Wirtschaftsredaktion ein. Dort schreibt sie vor allem über Aktien, Rohstoffe und Verbraucherthemen und betreut die Firmen- und Finanzseiten als Blattmacherin.

Finanzen, Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Kerstin Papon

Seite 1 / 72

  • In so einer Umgebung ist es auch nicht schlimm, wenn der Nachbar nah ist: Ferienhäuser auf der deutschen Ostseeinsel Fehmarn

    Eigenes Feriendomizil : Immobilienträume mit Meerblick

    Wenn die frische Brise und die weite Natur vor der eigenen Haustür locken: Fast jeder zweite Deutsche träumt von einem attraktiven Rückzugsort. Doch dabei gilt es, einiges zu beachten.
  • Symbolträchtig: Bulle und Bär vor der Börse in Frankfurt

    Depot-Vergleich : Deutsche Privatanleger schlagen den Dax

    Frauen haben 2021 im Durchschnitt zwar weniger investiert als Männer, waren aber damit erfolgreicher. Das ist ein Ergebnis einer anonymisierten Analyse von einer Million Kundendepots der ING Deutschland.
  • Noch ist alles möglich: Lottokugeln vor der Ziehung

    Höchstmöglicher Lotto-Jackpot : Schon wieder 45 Millionen Euro

    Erst im Januar wurde diese hohe Gewinnsumme im Lottospiel 6 aus 49 zwangsweise ausgeschüttet - an sechs Gewinner mit jeweils sechs Richtigen. Einmal bleiben die Millionen nun am Samstag stehen, dann könnte es wieder soweit sein.
  • Warnsignal: Wenn Rechnungen und Mahnungen ungeöffnet bleiben

    Existenzängste nehmen zu : Wenn Schulden krank machen

    Die hohe Inflation bringt viele Bundesbürger in Bedrängnis. Bevor Schulden übermächtig werden, sollten sich Verbraucher Hilfe suchen.
  • Hohe Schulden : Wider die Vorurteile

    Große Geldsorgen haben nicht immer die offensichtlichen Gründe. Häufige Auslöser sind vielmehr schicksalhafte Ereignisse
  • Kurz vor der Ernte: Feld mit reifem Weizen

    Ukrainekrieg : Preise laufen aus dem Ruder

    Der Krieg in der Ukraine hat die Finanzmärkte im ersten Quartal kräftig durcheinander gewirbelt. Dennoch fällt so manche Bilanz unter dem Strich überraschend aus.
  • Hoffentlich gut gerüstet: Viele Eigenheimbesitzer müssen sich auf steigende Kosten einstellen.

    Höhere Finanzierungskosten : Bauen wird schnell teurer

    Am Markt für Baufinanzierungen zeichnet sich die Zinswende schon deutlich ab. Viele Bauherren versuchen daher, sich das aktuelle Zinsniveau noch schnell zu sichern.
  • Grünes mit Wiedererkennungswert: Hanfpflanzen

    Cannabis : Aktien mit Rauschgefahr

    Das lukrative Geschäft mit Cannabis lockt nicht nur Unternehmen, sondern auch Investoren. Es geht um einen Milliardenmarkt mit viel Phantasie, aber auch hohen Risiken.
Twitter