https://www.faz.net/-1s0-8i7tj
Autorenporträt / Jansen Jonas

Jonas Jansen

Korrespondent/in (joja.)

wurde am 2. Februar 1988 in Duisburg geboren. Nach Abitur und Zivildienst in Bonn studierte er Volkswirtschaftslehre und Politik an der Universität Köln und besuchte die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft. Stationen unter anderem bei der „tageszeitung“, der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und einem Korrespondentenbüro an der Wall Street. Nach Abschluss der Journalistenschule frei gearbeitet für verschiedene Magazine und im Social-Media-Team des „Handelsblatts“. Von April 2014 an Volontär bei der F.A.Z., Eintritt in die Wirtschaftsredaktion im Frühjahr 2016. Von da an Blattmacher im Unternehmensressort und zuständig für die Rubrik „Netzwirtschaft“. Seit Juli 2019 Korrespondent für die Wirtschaftsberichterstattung in Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf.

F.A.Z., Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Jonas Jansen

Seite 70 / 73

  • Alexander Gerst : „Ich würde auch zum Mars fliegen“

    Der zur Erde zurückgekehrte deutsche Raumfahrer Alexander Gerst berichtet in Köln von seiner ISS-Mission und erklärt, warum Raumfahrt für ihn Sinn macht. Er hofft mit seiner ISS-Mission junge Leute inspiriert zu haben.
  • Alexander Gerst : „Die Erde riecht großartig“

    Deutschlands Mann im All ist wieder da: Am frühen Morgen ist Alexander Gerst mit zwei Kollegen in Kasachstan gelandet. Er ist froh, wieder festen Boden unter den Füßen zu haben – aber die Schwerkraft macht ihm noch zu schaffen.
  • Studienstadt Jena : Photonenlaser, Schiller und Currywurst

    Die Universität Jena hat sich auf Optik und Biotechnik spezialisiert. Damit zieht sie Forscher und Studenten aus der ganzen Welt an. Viele, die eigentlich nicht gekommen sind, um zu bleiben, tun nun genau das.
  • Mit links lenken, mit rechts schießen: Das war die Taktik des Autobahnschützen

    Autobahnschütze : Russisch Roulette auf der Autobahn

    Er hatte beteuert, immer nur auf die Ladung der Kollegen geschossen zu haben, doch das Gericht verurteilt ihn wegen versuchten Mordes zu zehneinhalb Jahren Haft. Zu Ende ist der Prozess gegen den Autobahnschützen damit aber nicht.
  • Ludwigshafen : Bauarbeiter stirbt bei Gasexplosion

    Im Ludwigshafener Ortsteil Oppau kam es bei Bauarbeiten zu einer Gasexplosion mit einer 40 Meter hohen Stichflamme. Ein Bauarbeiter kam ums Leben, mehr als 20 Menschen wurden verletzt. Gesteinsbrocken flogen 300 Meter weit.
  • Sehen aus wie Spielzeug, sind aber scharf: Schusswaffen aus dem 3D-Drucker

    3D-Drucker : Zwei Jahre Haft für Japaner, der Waffen ausdruckte

    Ein Japaner muss ins Gefängnis, weil er zwei Schusswaffen mit einem 3D-Drucker anfertigte und ein Video des Zusammenbaus online stellte. Nachahmer hält die harte Strafe jedoch nicht ab – im Gegenteil.
  • Das Fahndungsfoto, das dem Gesuchten nicht gefiel

    Neuseeland : Verbrecher wird Eitelkeit zum Verhängnis

    Kein Witz: Ein Gesuchter meldet sich bei der Polizei, weil ihm das Fahndungsfoto nicht gefällt – und zieht damit so viel Aufmerksamkeit auf sich, dass er geschnappt werden kann. So geschehen in Neuseeland.
  • Vom Straßenmusiker zum Chartstürmer: Mike Rosenberg, alias Passenger auf dem 48. Jazzfestival in Montreux, ist derzeit eines der beliebtesten Synonyme für solche Erfolgsgeschichten.

    Nach dem Studium : Mit Musik Geld verdienen

    Die Zahl der Musikstudenten steigt. Das Leben nach dem Abschluss des Studiums ist aber meist hart. Was sie tun müssen, um nicht auf der Straße zu enden: Zwei Beispiele, die es geschafft haben.
Twitter