https://www.faz.net/-1s0-6m06k
Autorenporträt / Stahnke, Jochen

Jochen Stahnke

Korrespondent/in (stah.)

Im Herbst 1980 geboren in Hamburg. Studierte in Hamburg und Bradford Geschichte, Afrikanistik und Politikwissenschaft. Anschließend Volontariat bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Im April 2010 Eintritt in die politische Redaktion. Von November 2016 bis Oktober 2021 Korrespondent für Israel, die Palästinensergebiete und Jordanien mit Sitz in Tel Aviv. Seither Korrespondent in Berlin.

F.A.Z., Politik

Aktuelle Beiträge von Jochen Stahnke

Seite 51 / 52

  • Gemütlich: Frederik Pohlers hat in seinem Appartment alles, was er braucht

    Kirchliche Studentenwohnheime : Katholische Betten sind schmaler

    Das neue Wohnheim auf dem Campus Westend in Frankfurt ist fast voll belegt. Doch noch immer ärgern sich die Bewohner über Schimmel, Internet-Mängel und hohe Waschkosten. Es heißt aber auch: „Wir haben alles, was wir brauchen. Und 300 Euro Miete sind in Ordnung.“
  • Thomas Kahlau beim Malen

    Mundmaler : Mit den Farben sprechen

    Thomas Kahlau ist Mundmaler. So meistert er sein Schicksal als Querschnittsgelähmter - und hilft anderen. Dass hinter seinen Mundmaler-Weihnachtskarten kein gemeinnütziges Unternehmen steckt, sondern Kommerz, stört ihn nicht.
  • Da hilft weder Zerren noch Zureden: Ein Pferd folgt nicht immer

    Seminare für Führungskräfte : Mit Wallachwissen durch die Krise

    Ein Pferd kann gerade in schweren Zeiten der Persönlichkeit helfen: Daher satteln Führungskräfte probehalber um. An der „Pferdeakademie“ im Sachsenwald sollen sie ihre Autorität verbessern und Selbstvertrauen gewinnen.
  • Susanne Klatten

    Der Fall Klatten : Die erfolgreiche Masche des Gigolos

    Die Masche des Klatten-Erpressers Helg S. war so simpel wie erfolgreich: Mit einer reichen Frau anbandeln, sich von ihr Geld leihen und sie schließlich mit intimen Fotos erpressen. Nun werden immer mehr Opfer bekannt.
  • Klaus Herlitz und seine Frau Eva stellen ihre Bärenfamilie vor

    Völkerverständigung : Da steppt der ausgewählte Bär

    Die Berliner Buddys machen auch vor Nordkorea nicht halt. Klaus Herlitz bereist mit seiner Ausstellung die Welt und hat es nun nach Pjöngjang geschafft. Allerdings mit leichterem Gepäck als sonst: Amerikanische Bären waren nicht erwünscht.
  • Durchleuchtet: Ein weiblicher Fluggast steht am Amsterdamer Flughafen in einem Ganzkörper-Scanner

    Nacktscanner in Deutschland : „Man erkennt alles, aber man sieht nichts“

    Eine neue Technik soll an Flughäfen das Abtasten nach Waffen überflüssig machen. Durch verschiedene Strahlung werden die Konturen des Körpers und aller daran befestigter Gegenstände sichtbar. Über einen Praxistest der Nacktscanner in Deutschland wird erst nach Labortests entschieden.
  • Wo ist der Obelisk?

    Fernsehpreis : Wo ist der Obelisk?

    Der Fernsehpreis, den Marcel Reich-Ranicki verschmähte, landete erst bei Thomas Gottschalk, dann bei Katharina Trebitsch. Doch wo ist er jetzt? Er scheint verschollen.
  • Hauke wühlt nachts in Abfalltonnen, um nach Lebensmitteln zu suchen

    Containerer : In den Mülleimern des Kapitalismus

    Höhlenlampe, Körbe, Handschuhe: los geht's! Um kurz nach zehn Uhr, wenn Bad Oldesloe schläft, gehen die Containerer um - und suchen Lebensmittel im Müll.
Twitter