https://www.faz.net/-1s0-6m06k
Autorenporträt / Stahnke, Jochen

Jochen Stahnke

Korrespondent/in (stah.)

Im Herbst 1980 geboren in Hamburg. Studierte in Hamburg und Bradford Geschichte, Afrikanistik und Politikwissenschaft. Anschließend Volontariat bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Im April 2010 Eintritt in die politische Redaktion. Von November 2016 bis Oktober 2021 Korrespondent für Israel, die Palästinensergebiete und Jordanien mit Sitz in Tel Aviv. Seither Korrespondent in Berlin.

F.A.Z., Politik

Aktuelle Beiträge von Jochen Stahnke

Seite 50 / 52

  • Panzerfahrschule : Das Glück im Eisenschwein

    In Brandenburg betreiben zwei NVA-Veteranen eine Panzerfahrschule. Die Besucher kommen zu Tausenden, um den Parcours mit dem Panzer zu durchpflügen oder aus Spaß Autos platt zu machen. Mit Krieg und Militär habe das alles nicht zu tun.
  • Flüchtlingslager (in Somalia)

    Hawala-Finanzsystem : Geld von Mensch zu Mensch

    Hawala heißt das traditionelle Überweisungssystem in der muslimischen Welt. Es kommt ohne Banken aus. Gut funktioniert es in fragilen Staaten wie Somalia und Kenia, wo die Menschen einander vertrauen müssen.
  • Ein Muss für den gläubigen Muslim: Die Pilgerreise nach Mekka

    Islamisches Banking : Eigenkapital ist gottgefällig - Zinsnahme nicht

    Ein Finanzsystem, das der Scharia entspricht, könnte die Kreditklemme überwinden helfen. Das islamische Finanzwesen stehe für Maß, Realitätssinn und Anstand. Die Instrumente, die in die Finanzkrise geführt haben, sind im Islam verboten.
  • Hier gehts rund: 24 Stunden in Le Mans

    Le Mans : Der Monster-Kreisel

    Alkohol, Lärm und Schlafmangel können eine teuflische Kombination sein, machen die Motorsportfans in Le Mans aber friedlich. 24 Stunden im Kreis und doch kein bisschen müde: Wie Fahrer und Fans genussvoll über die Runden kommen.
  • Strahlende Sieger: Peugeot feiert den dritten Sieg in Le Mans

    24 Stunden von Le Mans : Der Hundertjährige zu langsam

    Peugeot hat die Siegesserie von Audi bei den berühmten 24 Stunden von Le Mans gestoppt. Nach zuletzt fünf Triumphen in Serie an der Sarthe mussten sich die Ingolstädter bei der Le-Mans-Premiere des neuen R15 TDI mit Rang drei zufrieden geben.
  • Sri Lanka : Schicksale hinter Stacheldraht

    Die Regierung von Sri Lanka hat hunderttausende tamilische Flüchtlinge in „Wohltätigkeitslagern“ untergebracht. Das ist die offizielle Version. Die Lagerinsassen berichten von Trinkwassermangel, dem Ausbruch von Typhus und verschwundenen Angehörigen.
  • Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapakse

    Sri Lanka : Der Präsident lässt sich feiern

    Während sich auf den Straßen Colombos Präsident Rajapakse zum Ende des Bürgerkrieges feiern lässt, weil er das „Mutterland vereint“ habe, hält die Armee in sogenannten „Wohltätigkeitslagern“ derzeit noch etwa 275.000 Tamilen fest.
  • Warten auf Arbeit - in Limerick gehört das zum Alltag

    Limerick : Eine Stadt im Überlebensmodus

    Das Städtchen Limerick im Westen Irlands leidet besonders unter der Krise. Denn die Arbeitslosenrate stieg in diesem Jahr um 70 Prozent. Und in den Straßen bekriegen sich zwei Drogenbanden bis aufs Blut - Kalaschnikows, Uzis und Granatwerfer inklusive.
  • Fußballtalente in Burkina Faso : Entdecken, ernähren, trainieren - verkaufen

    Burkina Faso ist das zweitärmste Land der Erde. In einem Fußballinternat werden den Jungen drei Mahlzeiten am Tag, kostenloser Schulunterricht und ein eigenes Bett geboten. Uneigennützig ist das natürlich nicht. Die globale Jagd nach Talenten hat auch dieses afrikanische Land erreicht.
Twitter