https://www.faz.net/redaktion/jan-schiefenhoevel-11104234.html
Autorenporträt / Schiefenhövel, Jan (höv.)

Jan Schiefenhövel

(höv.)

Geboren 1970 in Frankfurt am Main, aufgewachsen in Königstein im Taunus. Entschied sich nach dem Abitur an einem altsprachlichen Gymnasium, Journalist zu werden. Studierte in Tübingen und Frankfurt am Main Geschichte, Politikwissenschaft, Rhetorik und Öffentliches Recht. Im Studium faszinierte ihn am meisten das neunzehnte Jahrhundert. Die Magisterarbeit bei Lothar Gall behandelte die konservative Zeitschrift „Die Tat“ während der Weimarer Republik. Die Arbeit des Journalisten lernte er parallel zum Studium kennen als Hospitant und freier Mitarbeiter bei der „Taunus Zeitung“, der Deutschen Presse-Agentur und der F.A.Z. Seit Januar 2022 Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung. Berichtet aus dem Taunus, aus Hanau und Darmstadt vor allem über Kommunalpolitik und Strafprozesse. Schreibt gelegentlich und sehr gerne über alles, was man mit Genuss essen oder trinken kann.

Rhein-Main-Zeitung

Aktuelle Beiträge von Jan Schiefenhövel

Seite 1 / 44

  • Auf die Mischung kommt es an: Bier und Zitronenlimonade sollten sich auch tatsächlich vermischen und nicht getrennt übereinander im Glas stehen.

    Geht doch! : So wird Radler richtig eingegossen

    Radler ist ein beliebtes Mischgetränk, wird aber sowohl in der Wirtschaft als auch zu Hause oft in der falschen Reihenfolge eingegossen. Andersherum schmeckt das viel besser. Die einfache Regel gilt auch für Apfelschorle und Co.
  • Arbeiten am Kinzigstausee : Die Fische sind umgezogen

    Der Kinzigstausee bietet noch für kurze Zeit einen seltenen Anblick: Grün sprießt es im eigentlich tiefblauen Stausee. Das Wasser wurde abgelassen, weil am Staudamm gearbeitet wird. Bald soll dieser aber wieder befüllt werden.
  • Tatort: Im Gebäude L2/01 an der Lichtwiese haben Hochschulmitarbeiter des Fachs Materialwissenschaft Kaffee aus vergiftetem Wasser zu sich genommen.

    Prozess um Giftanschlag : Eine Frau mit zwei Stimmen

    Im Prozess um den Giftanschlag an der Technischen Universität Darmstadt im vergangenen Jahr geben Videos einen Eindruck von der Persönlichkeit der Verdächtigen.
  • Chemikalien im Kaffeewasser: Im Landgericht Darmstadt wird über den Giftanschlag in der Technischen Universität Darmstadt im August 2021 verhandelt.

    Prozess um Giftanschlag : Eine seltsame Werkstudentin

    Im Prozess um den Giftanschlag an der Technischen Universität Darmstadt versuchen die Richter, sich ein Bild von der Persönlichkeit der Verdächtigen zu machen. Das ist entscheidend für das Urteil.
  • Blockade: Wer den Bürgersteig zustellt, verursacht Schwierigkeiten.

    „Gelbe Karte“ für Falschparker : Wenn es für den Müllwagen zu eng wird

    Steht ein Auto im Weg, können die Müllwerker nicht weiterarbeiten – das ist lästig. Und zugestellte Straßenecken sind eine Gefahr für Radfahrer und Fußgänger. In Hanau hat man sich eine Lösung für das Problem überlegt.
  • Domizil für Klassenfahrten: Frankfurter Grundschüler haben auf der Wegscheide im Spessart viel Platz zum Toben und Spielen.

    Schullandheim Wegscheide : Streit um ein Idyll

    Der Main-Kinzig-Kreis und die Stiftung, die das Heim auf der Wegscheide betreibt, streiten um die Unterbringung von Flüchtlingen im Spessart. Dieser Streit passt so gar nicht zu dem idyllischen Ort, um den er sich dreht.
  • Grünes Refugium: Das Landschulheim Wegscheide auf seinem weitläufigen Gelände im Spessart bei Bad Orb

    Schullandheim Wegscheide : Streit um Flüchtlingsunterkunft

    Der Landrat des Main-Kinzig-Kreises will Flüchtlinge auf der Wegscheide unterbringen und wirft dem Träger des Heims vor, sich zu sperren. Die Stiftung des Schullandheims nennt dafür allerdings Gründe.