https://www.faz.net/redaktion/inken-schoenauer-16498189.html
Autorenporträt / Schönauer, Inken

Inken Schönauer

(ins.)

Geboren am 9. August 1973 in Braunschweig. Dem Abitur und einem Austauschjahr an einer amerikanischen Highschool im Norden Minnesotas folgt das Studium der Politikwissenschaft und Wirtschaftspolitik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nebenbei arbeitet Inken Schönauer beim Radio als Lokalreporterin. 1999 beginnt sie ihr Volontariat bei der „Börsen-Zeitung“ in Frankfurt und arbeitet im Anschluss fünf Jahre lang als Redakteurin im Unternehmensressort, 2004 folgt der Wechsel für die Tageszeitung „Die Welt“ nach London. 2006 kehrt sie als Korrespondentin in Düsseldorf zur „Börsen-Zeitung“ zurück. Nach einem kurzen Ausflug in die Kommunikationsbranche übernimmt sie 2014 als Chefredakteurin die Leitung des „Euro Finance magazins“, das in der dfv Mediengruppe erscheint. Seit August 2019 ist sie bei der F.A.Z. und leitet das Ressort Finanzen. Inken Schönauer ist verheiratet und hat zwei Söhne.    

Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Inken Schönauer

Seite 1 / 34

  • Ionos setzt darauf, dass in Zukunft mehr kleinere Unternehmen Serverplatz brauchen.

    Börsengänge : Frostiges Klima

    Ionos wagt den Sprung an die Börse mit einer geringeren Bewertung als zunächst angenommen. Es wirkt wie ein Zugeständnis der Großaktionäre.
  • Die EZB 28:00

    F.A.Z. Finanzen Podcast : Was Anleger 2023 beachten müssen

    Krieg, Inflation, Energiekrise, mit dem neuen Jahr gibt es leider auch immer noch die alten Krisen. Wir besprechen mit dem Kapitalmarktexperten Christian Kahler, worauf Investoren jetzt setzen sollen.
  • Zuletzt wenig Grund zur Freude: Ein Händler an der New Yorker Börse

    Geldanlage : Anleger in der Dauerkrise

    Anleger mussten 2022 durch viele Krisen navigieren. Das wird 2023 nicht besser, nur anders.
  • Schwierige wirtschaftliche Verhältnisse: Deutschland und Großbritannien

    Hohe Kosten für Firmen : Eigentor Brexit

    Deutsche Unternehmen in Großbritannien beklagen gestiegene Kosten. Das wird noch bittere Konsequenzen für die Briten haben.
  • Die Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt bei Nacht: Im Dunkeln befinden sich auch die Märkte bezüglich der Inflationsentwicklung.

    Aussichten für 2023 : In den Fängen der Inflation

    Die Inflation gehört zu den größten Herausforderungen des neuen Anlagejahres. Doch die Stimmung dürfte spätestens in der zweiten Jahreshälfte wieder risikofreudiger werden. Start der Serie „Chancen 2023“.
  • Skyline von Frankfurt 33:36

    F.A.Z. Finanzen Podcast : Das war das Anlagejahr 2022

    Ein turbulentes Jahr 2022 an den Märkten geht zu Ende. Was hat uns bewegt und wohin geht die Reise im Anlagejahr 2023?
  • Porsche

    Dax-Debüt : Porsches Stachel

    Die Erstnotiz im Dax ist Porsche geglückt. In Sachen Unternehmensführung ist Porsche alles andere als erstklassig.
  • Wertpapierhändlerin in Frankfurt: Welche ETF lohnen sich, und wie lange noch?

    Alphabet, Meta und Co. : Den Tech-Aktien geht die Puste aus

    Sie waren lange die Erfolgsgaranten an der Börse, doch die Aktien der großen Techunternehmen haben ihren Charme verloren. Wie geht es nun weiter?