https://www.faz.net/-1s0-6m006
Autorenporträt / Rößler, Hans-Christian

Hans-Christian Rößler

Korrespondent/in (hcr.)

wurde 1967 in Lohr am Main geboren und wuchs im fränkischen Neuendettelsau auf. Auf das Abitur folgte der Zivildienst. Er studierte in Erlangen, an der School of Oriental and African Studies in London und in Oxford Neuere Geschichte, Politik- und Islamwissenschaft. Im Anschluss daran Volontariat bei der F.A.Z. Nach freier Mitarbeit im englischen Programm der Deutschen Welle wurde er 1996 Mitglied der politischen Redaktion dieser Zeitung, unterbrochen durch eineinhalb Jahre im Ressort „Deutschland und die Welt“. Von 2009 an berichtete er als Korrespondent von Jerusalem aus über Israel, Palästina und Jordanien. Seit Ende 2016 hat er von Madrid aus die Iberische Halbinsel und den Maghreb im Blick.

F.A.Z., Politik

Aktuelle Beiträge von Hans-Christian Rößler

Seite 1 / 168

  • Wird von mehrheitlich konservativen Verfassungsrichtern kontrolliert. Spaniens sozialistischer Ministerpräsident Pedro Sánchez

    Konflikt um Richter gelöst : Spaniens Justiz bleibt konservativ

    Im Streit um die Ernennung von Verfassungsrichtern muss Spaniens sozialistischer Ministerpräsident Sánchez einen Kompromiss mit der Opposition eingehen. Das wird für die Rechtsprechung Folgen haben.
  • Fernsehaufnahmen einer Drohne: Die Hunde waren in der Gegend von Todoque von Lavaströmen umschlossen.

    Hunderettung auf La Palma : Vor dem Abflug verschwunden

    Auf La Palma sollten Drohnen vier Hunde aus einer Insel inmitten der Lavaströme bergen. Doch eine mysteriöse Gruppe kommt den Rettern zuvor.
  • 135.000 Marihuana-Pflanzen : Rekord-Fund an Cannabis in Europa

    Die spanische Polizei hat in Toledo die größte Cannabis-Plantage Europas entdeckt. Laut Ermittlern entwickelt sich Spanien immer mehr zu einem Zentrum für illegalen Drogenhandel.
  • „Es ist keine Zeitung, die in Madrid gegründet wird und dann im ganzen Land Vertretungen eröffnet, sondern es ist das Gegenteil“: Fernando Garea ist Chefredakteur von El Periódico de España.

    Neue Zeitung in Madrid : Das echte Spanien

    Madrid erlebt eine mutige Zeitungsgründung: An El Periódico de España arbeiten Journalisten aus der Provinz, um zu zeigen, was im Land los ist. Der Chefredakteur Fernando Garea erläutert, wo das hinführen soll.
  • Unaufhaltsam: Einer der Lavaströme fließt in Richtung von La Laguna, wo 300 Einwohner in Sicherheit gebracht wurden.

    Vulkan auf La Palma : Wie ein glühender Tsunami

    Rund acht Prozent der gesamten Insel sind durch den Vulkanausbruch auf La Palma bereits zerstört. „Wir sind ­diesem Vulkan ausgeliefert“, sagt der Regionalpräsident.
  • Abschiedsbesuch in Spanien: Angela Merkel am 14. Oktober zwischen Pedro Sanchez und König Felipe VI. in Yuste

    Abschiedsbesuch in Spanien : Merkel erhält den Europapreis „Karl V.“

    Bei ihrem Abschiedsbesuch in Spanien ist Angela Merkel von König Felipe VI. mit dem Europapreis „Karl V.“ ausgezeichnet worden. Die Kanzlerin nutzte ihre Dankesrede für einen Mahnruf zu mehr europäischer Einigkeit.
  • Bald hinter Gittern? Bayern-Verteidiger Hernández hat ein Problem.   

    Vorstrafe entscheidend? : Für Bayerns Hernández wird die Luft dünner

    Es wird eng für den teuersten Einkauf des FC Bayern München. Lucas Hérnandez muss spätestens am kommenden Dienstag vor einem spanischen Gericht erscheinen. Danach droht ihm eine Gefängnisstrafe. Er ist vorbestraft.
  • In Yuste fanden 180 deutsche Soldaten ihre letzte Ruhe.

    Soldatenfriedhof in Spanien : 180 graue Grabsteine

    Spanien hatte sich in beiden Weltkriegen für neutral erklärt – dennoch fanden auf einem Friedhof in Yuste deutsche Soldaten ihre letzte Ruhe. Ein Polizeikommissar hat in den vergangenen 15 Jahren ihr Schicksal erforscht.