https://www.faz.net/-1s0-6m01t
Fridtjof Küchemann  - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Fridtjof Küchemann

(kue.)

1972 in Rendsburg geboren, Abitur und Zivildienst dortselbst. Studium der Kulturpädagogik (Schwerpunkte Literatur, Theater und Musik) in Hildesheim und Aix-en-Provence. Nach dem Diplom Pressearbeit für das Kunstfestival „steirischer herbst“ in Graz. Von März 2000 bis März 2003 und wieder seit November 2004 Redakteur im Online-Feuilleton. Zusammen mit Jürgen Kaube 2017 Herausgeber des Buchs „Warum bekomm’ das Kindergeld nicht ich?“ mit einer Auswahl der FAZ.NET-Kolumne „Wie erkläre ich’s meinem Kind?“. Lehraufträge für Online- und Literaturjournalismus sowie Medienpädagogik. Verheiratet, ein Kind.

FAZ.NET, Feuilleton

Aktuelle Beiträge von Fridtjof Küchemann

Seite 1 / 73

  • 45:40

    Bücher-Podcast, Folge 14 : Schlechte Zeiten für Messeflaneure

    Andreas Platthaus über den Buchpreis für Anne Weber und über die Erwartungen an eine Buchmesse ohne Buchmesse, Melanie Mühl über Malin Lindroths „Ungebunden – Das Leben als alte Jungfer“: Die Oktober-Ausgabe des Bücher-Podcasts.
  • Hier hilft der Schulterblick: Auch für das Flusspferd könnte es hoch zu den Wolken gehen, wenn es nicht nur voranpreschen würde.

    Buch „Richtig dicke Freunde“ : Wenn wir uns endlich wiedersehen

    „Richtig dicke Freunde“: Rüdiger Bertram und Heribert Schulmeyer haben ein bezauberndes Bilderbuch über die Freundschaft geschaffen – sehnsuchtsvoll und selbstverständlich, warmherzig und leicht.
  • Das Logo von Facebook

    Facebook funkt SOS : Immer auf die Kleinen

    Facebook schlägt Alarm: Seine europäischen Dienstleistungen stünden vor dem Ende, wenn die EU die Weiterleitung personenbezogener Daten nach Amerika verbietet.
  • Lausemädchen-Podcast : Du bist die Beste, Ollarikchen

    Erinnerungen eines Lausemädchens: Was die Enkeltochter eines Bäckermeisters Anfang der fünfziger Jahre erlebte und was ihre Familie mit ihr, erweckt Katharina Thalbach in einem Podcast zum Leben.
  • Unter den Augen des Gesetzes: Zwangsräumung in Bethlehem, Georgia, im März 2011

    Auftrag Zwangsräumung : Ökonomie der Angst

    Die Gig Economy vermittelt nicht mehr nur Fahrdienste oder Essenslieferungen, sondern neuerdings in Amerika auch Zwangsräumungen von Wohnungen. Es ist ein doppeltes Geschäft mit der Wehrlosigkeit.
  • Gelegentlich hat Schnurren auch Aufforderungscharakter: Bei dieser Katze könnte es so sein. 05:00

    Wie erkläre ich’s meinem Kind? : Warum Katzen schnurren – und wie

    Wenn Katzen gekrault werden, schnurren sie. Aber sie tun es auch, wenn sie Hunger haben. Oder Schmerzen. Aktivieren Katzen damit sogar Selbstheilungskräfte? In der Schnurrforschung sind noch einige Fragen offen.
  • 1:02:40

    Bücher-Podcast, Folge 13 : Bloß nicht so viel Respekt!

    Elena Witzeck über zwei neue Bücher von Rebecca Solnit, Tilman Spreckelsen über Literatur von Nachfahren der Ureinwohner Kanadas, Frauke Steffens über Trump- Bücher: Die September-Ausgabe des Bücher-Podcasts.
Twitter