https://www.faz.net/redaktion/florentine-fritzen-11104556.html
Autorenporträt / Fritzen, Florentine

Florentine Fritzen

(flf.)

Geboren 1976 in Frankfurt, aufgewachsen am Taunus. Studium der Geschichte, Psychologie, Romanistik und Anglistik in Frankfurt und Paris. Promotion über die Lebensreformbewegung im zwanzigsten Jahrhundert. Von 2004 bis 2006 Volontariat in der Redaktion der F.A.Z. Seit 2006 Redakteurin, zunächst im Ressort „Gesellschaft“ der Sonntagszeitung und in der politischen Nachrichtenredaktion der F.A.Z., dann mehr als ein Jahrzehnt im Politikteil der Sonntagszeitung. Seit Mai 2020 in der Rhein-Main-Zeitung – und dort seit April 2022 Korrespondentin für den Hochtaunuskreis.

Rhein-Main-Zeitung

Aktuelle Beiträge von Florentine Fritzen

Seite 46 / 50

  • Chucks trägt man überall auf der Welt: der Sprachen-Student

    Sprachen : Jugendlich flexibel

    Die Sprachstudenten sind alternativ und reisen gerne. Sie tragen abgewetzte Jeans, haben eine Tasche aus Lastwagenplanen umhängen und laufen in Chucks herum. Und die coolen Einzelstücke werden auf dem Markt gekauft.
  • Fischgrätmantel statt schwarzem Rolli: die Philosophiestudentin

    Philosophie : Bedacht anders

    Für Philosophiestudenten wurde es langsam Zeit, sich von den existentiell schwarzen Rollis zu trennen. Angesagt bei den fröhlichen Wissenschaftler ist der bunte Strickschal und Fischgrät-Mantel - Und natürlich die Zigarette.
  • Mailänder Männermodemesse : Westwoods wilde Visionen

    Auf der Männermodemesse in Mailand haben Jil Sander, Dolce & Gabbana, Versace und Vivienne Westwood ihre neuesten Kreationen gezeigt. Zum ersten Mal kreierte Jil Sanders Chefdesigner Raf Simons die Accessoires selbst.
  • Mailänder Männermodemesse : Westwoods wilde Visionen

    Auf der Männermodemesse in Mailand haben Jil Sander, Dolce & Gabbana, Versace und Vivienne Westwood ihre neuesten Kreationen gezeigt. Zum ersten Mal kreierte Jil Sanders Chefdesigner Raf Simons die Accessoires selbst.
  • Prominenten-Karikaturen : Heilige Angelina

    Nicole Richie als Klon, Britney Spears als Heulsuse, David Beckham als Schmink-Püppchen und Angelina Jolie als Dalí-Motiv: Eine Künstlerin karikiert Prominente im Stil alter Meister. Und stößt damit im Internet auf größte Zustimmung.
  • Hye Rim Park: eher Elfe als Frau

    Models mit Mängeln : Musen mit Elfenohren

    Schönheit ist, was den Menschen gefällt und sexuelle Kompetenz ausstrahlt. Das sagen jedenfalls Psychologen, die seit zwanzig Jahren die menschliche Attraktivität erforschen. Aber für die neuen Topmodels gelten ganz andere Maßstäbe.
  • Modelabel c.neeon : „Wir sind so deutsch“

    Auf der Londoner Fashion Week überraschte das junge Berliner Modelabel c.neeon mit ungewöhnlichen Stoffen und Entwürfen. Als einzige Deutsche vor Ort nutzte das Designer-Duo dabei seinen Außenseiter-Status geschickt aus.
  • London Fashion Week : Sono Giorgio

    Giorgio Armani lud bei der Modewoche in London 1200 Gäste in die Brompton Hall. Beim Abend mit Stars, Musik und Mode ging es auch um den Kampf gegen Aids. Florentine Fritzen über das Märchen einer Nacht, die die Welt verändern wird.
  • London Fashion Week : Sono Giorgio

    Giorgio Armani lud bei der Modewoche in London 1200 Gäste in die Brompton Hall. Beim Abend mit Stars, Musik und Mode ging es auch um den Kampf gegen Aids. Florentine Fritzen über das Märchen einer Nacht, die die Welt verändern wird.
  • Mode : Wieder ein bißchen Biba

    Bella Freud - die Urenkelin von Sigmund Freud - sucht bei der Modewoche in London mit ihrer Kollektion das Lebensgefühl der „Sixties“ in ihrer Stadt. Sie soll der Londoner Kult-Modemarke Biba wieder neues, buntes Leben einhauchen.