https://www.faz.net/-1s0-8wefk
Autorenporträt / Heunemann, Falk

Falk Heunemann

(fahe.)

wurde 1977 in Rudolstadt/Thüringen geboren. Nach dem Abitur gründete und produzierte er mit Schulfreunden das regionale Stadtmagazin „Der Enterich“. Er studierte Politikwissenschaft, Wirtschaftsgeschichte und Medienwissenschaft (Magister) in Jena und war daneben tätig für „Freies Wort“, Deutsche Presse-Agentur, „Thüringer Allgemeine“ sowie die Studentenzeitung „Akrützel“, deren hauptamtlicher Chefredakteur er 1999 bis 2000 war. 2003 bis 2005 folgte die Redakteursausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. Anschließend war er drei Jahre Redakteur für Landespolitik/Seite 3 bei der „Thüringer Allgemeinen“. Ab 2008 arbeitete er zunächst als Blattmacher, später als Redakteur für Leitartikel und Kommentare bei der „Financial Times Deutschland“ in Hamburg – bis zu deren Schließung. Es folgten zwei Jahre als Redakteur bei der Corporate-Publishing-Agentur C3 in Berlin. Seit Sommer 2016 ist er bei der F.A.Z. als Redakteur im Ressort Wirtschaft Rhein-Main beschäftigt und schreibt unter anderem über Gründer, Gewerkschaften und neue Mobilitätsanbieter.

F.A.Z., Rhein-Main-Zeitung

Aktuelle Beiträge von Falk Heunemann

Seite 39 / 41

  • Gruselvorstellung: Bei Fahrverboten stünde die Wirtschaft wohl still, etwa an der Theodor-Heuss-Allee in Frankfurt (Langzeitbelichtung).

    Vor dem Gerichtentscheid : Geht Wirtschaft ohne Diesel?

    Gerichte und die EU werden bald darüber befinden, ob Innenstädte für Dieselautos gesperrt werden müssen. Unternehmer und Wirtschaftskammern in Hessen sind ratlos, was sie dann machen sollen.
  • Die Gründer von Vaamo: Oliver Vins und Thomas Bloch (rechts)

    Finanz-Start-ups : Anlagetipps von Frankfurter Robotern

    Robo-Advisors wollen es Laien erleichtern, Geld renditeträchtig anzulegen. Eine Milliarde Euro haben die 40 Anbieter und Start-ups eingesammelt – die meisten von ihnen sind in Frankfurt zu finden.
  • Viel zu tun: Savedroid-Gründer Yassin Hankir in seinem Büro.

    Digitalmünzen von Savedroid : Frankfurter Bitcoins

    Das Frankfurter Fintech Savedroid will eine Art Sparbuch für Krypto-Geld anbieten. Um das Projekt zum Laufen zu bringen, braucht es selbst Geld und verkauft Millionen Digitalmünzen.
  • Bleibt vorerst am Boden: Die Lufthansa-Tochter Eurowings will zwischen Frankfurt und Berlin doch keine Direktflüge anbieten.

    Billigflieger : Eurowings streicht geplante Flüge nach Berlin

    Eigentlich wollte Eurowings von Sommer an Direktflüge zwischen Frankfurt und Berlin anbieten. Jetzt hat die Lufthansa-Tochter die Flüge abgesagt. Der Wettbewerb auf der Strecke ist groß.
  • Ruhe und Besinnlichkeit gibt es unterm Weihnachtsbaum. Doch Vorsicht mit Kerzen, sonst ist die Ruhe wieder vorbei!

    Weihnachts-Kommentar : Tage der Klarheit

    Was für ein Jahr, das hinter uns liegt: Trump, Bundestagswahl, Bombenräumung. Wir brauchen nun endlich besinnliche Weihnachten – und absolute Ruhe.
  • Pendleralltag: Stau in Frankfurt

    Ganz Wetzlar kommt dazu : Immer mehr Pendler fahren durch Frankfurt

    Innerhalb von nur sieben Jahren ist die Zahl derjenigen deutlich gestiegen, die entweder nach Frankfurt zur Arbeit fahren oder hier wohnen, aber anderswo ihren Job haben. Berlin zählt insgesamt genauso viele Ein- und Auspendler .