https://www.faz.net/-1s0-6m05l
Autorenporträt / Magel, Eva-Maria

Eva-Maria Magel

(emm.)

Geboren am 3. Dezember 1970 im unterfränkischen Marktheidenfeld. Hat schon seit der Schulzeit für regionale Zeitungen geschrieben. Studierte zunächst in Regensburg, dann in Paris Germanistik und Romanistik. Dort „Licence Études franco-allemandes“. Danach, mit Studienaufenthalten in Italien, prägende Jahre an der Universität Konstanz, wo sie mit einer Arbeit zu Mme de Staël abschloss. Widmete sich weiter der Literaturwissenschaft und kam dann doch ganz zum Journalismus: 1999/2000 Volontariat bei der F.A.Z., Eintritt in die Kulturredaktion der Rhein-Main-Zeitung. Schreibt vor allem über Theater, Tanz, Film und über Künste für junges Publikum. Bernd-Mand-Preis für Kulturjournalismus der Assitej, Mitarbeit an europäischen Hochschulprojekten. Leitet das Kulturressort der Rhein-Main-Zeitung.

F.A.Z., Rhein-Main-Zeitung

Aktuelle Beiträge von Eva-Maria Magel

Seite 1 / 102

  • Warten auf Karten: Szene aus „Warten auf heute“ an der Oper Frankfurt mit Elizabeth Sutphen und Sebastian Geyer Foto Barbara AumüllerWarten auf Karten: Szene aus

    Theater in Corona-Not : Premiere nur für Abonnenten

    Die Kapazitätsbeschränkungen machen vielen Bühnen zu schaffen, Quarantäne kommt dazu. Nun heißt es: Vorfahrt für die treuesten Besucher in bestimmten Fällen.
  • Wie es wohl wäre, einmal Macht über ein Menschenschicksal zu haben?

    „Hedda Gabler“ in Frankfurt : Bürger im Glaskasten

    Nur nicht alles gleich so hoch hängen: Mateja Koležnik inszeniert am Schauspiel Frankfurt Ibsens „Hedda Gabler“. In der Kühle der Produktion gedeihen die unguten Kräfte umso besser.
  • Ungleiches Gehalt: Bereits 1913 hat sich Carry Brachvogel gegen den Gender Pay Gap engagiert.

    Frauenrechte : Carry Brachvogel, die Pionierin

    Gleiches Geld für gleiche Texte: Eine Erinnerung an die Münchner Autorin Carry Brachvogel, die sich schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Frauenrechtlerin engagierte.
  • John-Cranko-Schule : Platz für große Sprünge

    Seit 1971 werden in der Stuttgarter John-Cranko-Schule Ballettschüler ausgebildet. Nun ist die Schule in ihr neues Domizil umgezogen – in der Architektur und Tanz neu verbunden werden.
  • Notlösung: Vorhang zu.

    Neue Corona-Verordnungen : Theaterschließungen und Absagen

    Nur 250 Zuschauer sind zu wenig: In Hessen hagelt es derzeit wieder Absagen von Kulturveranstaltungen. Einige kleine Theater schließen gleich ganz. Und es werden kaum neue Tickets verkauft.
  • Leere Reihen: Theatersaal in Wiesbaden

    Neue Corona-Regeln : Kunst ist nicht dasselbe

    Hilfsgelder einstreichen oder doch möglich machen, was immer komplizierter gemacht wird: Kultur am Leben erhalten? Diese Frage stellen sich Veranstalter.
  • Entdeckung: Mäuse-Abenteuer von Torben Kuhlmann sind gut gegen Langeweile und für die Neugierde

    Heiligabend : Zeit der Kinder

    Zeit ist relativ? Klar, kann man jedes Jahr an Heiligabend erleben. Besonders gut mit Torben Kuhlmanns Mäuse-Abenteuern.
Twitter