https://www.faz.net/redaktion/dyrk-scherff-11104225.html
Autorenporträt / Scherff, Dyrk

Dyrk Scherff

(dys.)

wurde 1971 in Berlin geboren und wuchs in der Nähe von Nürnberg auf. Im Herzen blieb er aber immer ein Berliner. Er studierte an der Universität Erlangen-Nürnberg Betriebswirtschaftslehre. Seine Liebe zu Frankreich verfestigte sich während zweier Auslandssemester in Dijon, wo er einen Teil der Diplomprüfung ablegte. Die Begeisterung für Themen rund um die Europäische Union führte ihn 1997 nach Washington, D. C. Dort arbeitete er drei Monate in der Vertretung der EU-Kommission. Das Praktikum bei einer kleinen Regionalzeitung zu Beginn des Studiums weckte in ihm das Interesse am Journalismus. Es folgten Praktika bei verschiedenen Medien. Nach dem Examen im Mai 1998 Eintritt als Redakteur in die Finanzredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Am 1. Juli 2002 wechselte er in das Ressort Wirtschaft und „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Dort kümmert er sich besonders um Luftfahrt-, Bahn- und andere Mobilitätsthemen. Er schreibt außerdem über Steuern, Sozialversicherungen, Verbraucherfragen und Altersvorsorge. 

Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Dyrk Scherff

Seite 1 / 91

  • Wer ein Haushaltsbuch führt, kann das Bewusstsein für seinen Konsum schärfen und Möglichkeiten zum Sparen entdecken.

    Digitales Haushaltsbuch : Diese Apps helfen beim Sparen

    Wer seine Ausgaben senken will, braucht einen Überblick über Kosten und Einkünfte. Dann fällt der Rest leicht. Digitale Haushaltsbücher können dabei helfen.
  • Ein Porsche Taycan im Stuttgarter Stammwerk während der Montage im September 2022

    Porsche-Börsengang : Das Desaster der Autoaktien

    Selten war eine Branche bei den Aktionären so unbeliebt wie die Autohersteller. Ausgerechnet jetzt kommt Porsche an die Börse. Was spricht für einen Aktienkauf?
  • Sehnsuchtsziel Kanaren: Am Strand von Fuerteventura

    Hohe Heizkosten : Gas sparen auf den Kanaren

    In diesem Jahr ist das Heizen besonders teuer. Wer den Winter im warmen Süden verbringt, kann Tausende Euro sparen. Es ist aber nicht ganz einfach – und luxuriös wird es nicht.
  • Fallende Immobilienpreise und Bauzinsen stimmen optimistisch – doch leider nicht zu Recht.

    Immobilienkauf : Vergesst den Traum vom Haus

    Einige Immobilienpreise fallen, die Bauzinsen auch. Doch leider nicht genug. Und warten aufs nächste Jahr hilft auch nicht.
  • Wer ehrlich rechnet und keine Schenkungen der Eltern erhoffen kann, muss beim Ansparen Risiken eingehen und auf Aktien setzen.

    Baufinanzierung : So klappt es mit dem Hauskauf

    Für den Kauf einer Immobilie reicht eine Finanzierung auf Pump nicht aus. Es muss zusätzlich lange vorher gespart werden. Hier ist die passende Strategie.