https://www.faz.net/-1s0-aatnl
Autorenporträt / Lindenfeld, David

David Lindenfeld

Volontär/in (dali.)

Geboren am 23. Januar 1994 in Gelnhausen, aufgewachsen an der Peripherie des Rhein-Main-Gebiets. Wollte früh Sportreporter werden, nachdem er fast jeden Sport selbst ausprobiert hatte. Erste schreiberische Tätigkeiten während und nach der Schulzeit auf lokaljournalistischem Terrain, vor allem beim Hanauer Anzeiger. Studierte Germanistik und Geschichte, später im Masterstudiengang Deutsche Literatur an der Goethe-Universität Frankfurt. Parallel dazu mehrere Praktika bei Lokalzeitungen. Auf Hospitationen in den Sportredaktionen des ZDF und der F.A.Z. folgte 2018 die regelmäßige Mitarbeit für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Seit 1. April 2021 Volontär bei der F.A.Z.

F.A.Z.

Aktuelle Beiträge von David Lindenfeld

Seite 1 / 10

  • Ein bisschen wie Wimbledon: Rasentennis in Bad Homburg

    Tennis im Kurpark : Bad Homburger Wimbledon-Flair

    Wie kann man sich besser auf den Höhepunkt des Jahres vorbereiten als bei einer Art Miniaturvariante des großen Wimbledon-Turniers? Nicht nur die deutschen Spielerinnen genießen Bad Homburg.
  • Bohuslav Subr hat bei den Löwen ab sofort das Sagen.

    Löwen Frankfurt : Ein Trainer aus der dritten Liga

    Bohuslav Subr wird zur kommenden Saison neuer Trainer der Frankfurter Löwen. Er ist ein strenger Coach, der kommunizieren und mit weniger Geld umgehen können soll.
  • Zurück:  Löwen-Spieler  Buchwieser

    Folgen einer Corona-Erkrankung : Stiche in der Brust

    „Es hätte alles passieren können“: Der 31 Jahre alte Eishockey-Profi Martin Buchwieser ist immer für sein Team da – bis zu seiner Herzmuskelentzündung.
  • Die Löwen Frankfurt hoffen noch auf Play-offs und den möglichen Aufstieg in die DEL.

    Saisonabbruch in DEL2 : Letzte Hoffnung Play-offs?

    Wegen zahlreicher Teams mit zu vielen Corona-Fällen ist die Saison in der DEL2 abgebrochen worden. Einen Aufsteiger soll es in diesem Jahr trotzdem geben. Dafür müssen aber die Play-offs zumindest teilweise stattfinden.
  • Jubel trotz vieler Rückschläge: Die Saison der Löwen ist wieder mal eine Achterbahnfahrt.

    Saison der Löwen Frankfurt : Licht und Schatten

    Zuletzt gelangen den Löwen drei Siege in Serie. Doch die anhaltende Verletztenmisere trübt die Stimmung kurz vor den Playoffs. Das Team muss zusammenrücken – und die letzten Spiele geben Hoffnung.
  • Stephen MacAulay ist mit 16 Treffern bester Frankfurter Torschütze.

    Eishockey in der DEL2 : Löwen Frankfurt im Loch

    Nach drei Niederlagen in Serie wird deutlich: Im Angriff müssen die Frankfurter Eishockeyspieler besser werden. Das Problem liegen nicht nur an den Ausfällen durch Verletzungen.
  • „Lebbe geht weider“ : Stepis Osterhoffnung

    Das Wort von Dragoslav Stepanovic Wort hat noch immer Gewicht. Sein Satz „Lebbe geht weider“ ist bundesweit bekannt. Und derzeit in einer Neuauflage wieder aus dem Munde seines Schöpfers zu hören.
  • Verlässlich: Marius Erk

    Löwen Frankfurt in DEL2 : Der große Traum des Marius Erk

    „Ehrgeiz und harte Arbeit sind auch ein Talent“: Aus dem kleinen Frankfurter Bub ist ein gestandener Löwen-Verteidiger geworden. Doch der 24 Jahre alte Eishockeyprofi Marius Erk will mehr.
  • Franz-David Fritzmeier und die Löwen Frankfurt haben derzeit fast keine Verschnaufpause.

    Eishockey in DEL2 : Der Tank ist leer bei den Löwen

    Die Löwen Frankfurt gewinnen in der DEL2 aktuell mit Ach und Krach, viel Kampfgeist und dem ein oder anderen Geistesblitz. Das liegt auch daran, dass sie bereits für die Play-offs trainieren.