https://www.faz.net/-1s0-6m041
Autorenporträt / Schubert, Christian

Christian Schubert

(chs.)

wurde 1964 in Ingolstadt an der Donau geboren; Grundschule und Gymnasium besuchte er in Kirchzarten bei Freiburg. Das Interesse am Journalismus setzte mit der Schülerzeitung ein und festigte sich als freier Mitarbeiter in der Lokalredaktion der „Badischen Zeitung“. Nach Abitur und Wehrdienst ging er nach Köln, wo er die Journalistenausbildung der Kölner Schule – Institut für Publizistik absolvierte. Die akademische Ausbildung erhielt er an den Universitäten von Köln und Paris, wo er Wirtschaftswissenschaften studierte und mit dem Titel eines Diplomvolkswirts abschloss. Während des Studiums freie Mitarbeit und Praktika bei Zeitungen und Hörfunk des In- und Auslands. 1992 längerer Arbeitsaufenthalt als freier Journalist in Südostasien. 1993 trat er in die Wirtschaftsredaktion der F.A.Z. ein, wo er als Blattmacher arbeitete und als Reporter über verschiedene Branchen schrieb. Die Neugier auf das Ausland ließ ihn 1997 nach London umsiedeln. Dort war er gut sieben Jahre lang als Wirtschaftskorrespondent der F.A.Z. tätig. Seit 2004 berichtet er für die F.A.Z. aus Paris über die französische Wirtschaft. Deutsch-Britischer Journalistenpreis 1999, Buchveröffentlichungen: „Die Briten – Europas ewige Außenseiter“ (2003). „Der neue französische Traum. Wie unser Nachbar seinen Niedergang stoppen will“ (2017). Er ist verheiratet und hat eine Tochter sowie einen Sohn.

F.A.Z., Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Christian Schubert

Seite 130 / 134

  • Gustav Humbert

    Gustav Humbert : Heißer Kandidat für Airbus

    Wird Airbus bald von einem Deutschen geführt? Diese Frage stellt sich immer dringlicher, seitdem die Muttergesellschaft EADS in eine schwere Führungskrise geraten ist.
  • Zum Feiern gibt es für Euro-Disney-Aktionäre keinen Grund

    Unterhaltung : Neues Spiel für die europäische Mickey Mouse

    Der Freizeitpark Euro Disney bei Paris hat mehr Besucher als Louvre und Eiffelturm zusammen. Dennoch ist mit Gewinn vorerst nicht zu rechnen. Nun tritt Euro Disney die Flucht nach vorn an - und investiert.
  • L. Owen-Jones, Jean-Paul Agon : L'Oréal bereitet Wachwechsel vor

    Auf der Leinwand ist das Gesicht eines 30 Jahre alten Mannes zu sehen: Doch das bleibt er nicht lange, denn die Jahreszahl am Bildrand beginnt zu steigen, und mit den Jahren verändert sich sein Antlitz: Der Mann bekommt erst Fältchen, dann Falten und schließlich Furchen sowie graue Haare.
  • Luftfahrt : Kurz, hoch, dick

    Als vor mehr als 30 Jahren die erste Boeing 747 aus dem Hangar rollte, ging es eher bescheiden zu. Mit Prunk und Pomp wurde am Dienstag in Toulouse der neue A 380 vorgestellt.
  • Jean-Francois Théodore : Diplomat in Zugzwang

    Am Montag hat der französische Euronext-Chef Jean-François Théodore erst einmal alle Termine abgesagt. Die Nachricht vom deutschen Übernahmeangebot für die London Stock Exchange (LSE) ließ ihm keine andere Wahl. Der 58 Jahre alte Franzose muß jetzt über einen Gegenschlag nachdenken.
  • Die höchste Autobahnbrücke der Welt: Das Millau Viadukt

    Frankreich : In elegantem Schwung über den Tarn

    Sie ist höher als der Eiffelturm, länger als die Champs Élysées und hat das Zeug zu einem neuen französischen Fortschrittssymbol: Die höchste Autobahnbrücke der Welt, das Millau-Viadukt, ist eröffnet.
  • Noel Forgeard : Der ehrgeizige Franzose

    "Vom nächsten Krieg mit Deutschland" heißt ein Buch, das Philippe Delmas vor fünf Jahren veröffentlichte. Im gleichen Jahr gründeten Frankreich, Deutschland und Spanien den Luft- und Raumfahrtkonzern EADS.
  • Neuer französischer Finanzminister: Hervé Gaymard

    Hervé Gaymard : Der Zögling von Chirac

    Er ist erst 44 Jahre alt, Vater von acht Kindern und wird der neue französische Finanzminister: Hervé Gaymard. Außerdem muß er die Neuverschuldung innerhalb der Maastricht-Kriterien halten.
Twitter