https://www.faz.net/-1s0-6lzyq
Autorenporträt / Kamp, Christian

Christian Kamp

(camp.)

Am 2. Mai 1974 in Coburg geboren. Der Weg in den Journalismus führte über ein Studium der Germanistik, Journalistik und Politikwissenschaft mit dem Magisterabschluss 2002 in Hamburg sowie ein Volontariat bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Für die F.A.Z. berichtete er zunächst als freier Autor aus Hamburg und dem Norden, 2007 trat er als Redakteur in die Sportredaktion ein. Dort beschäftigt er sich vor allem mit dem Fußball, als Berichterstatter für die Nationalmannschaft begleitete er den WM-Gewinn 2014 in Brasilien ebenso wie den Absturz 2018 in Russland. Über die journalistische Praxis hinaus gilt sein Interesse dem besonderen Verhältnis von Sport und Medien, mit dem er sich in verschiedenen Publikationen auseinandergesetzt hat.

F.A.Z., Sport

Aktuelle Beiträge von Christian Kamp

Seite 129 / 129

  • Ein Herz für die Raute: Klaus Allofs

    Werder Bremen : Das Modell Allofs

    Klaus Allofs hat in seinen achteinhalb Bremer Jahren ein System aufgebaut, das die Fluktuation und die Austauschbarkeit zum obersten Prinzip erhoben hat - nur für den Sportchef selbst gilt das nicht.
  • In Peking soll auch für Sportler bei Olympia nichts im Nebel bleiben

    Olympia-Kommentar : Hinsehen statt schweigen!

    Britische Sportler sollen sich bei Olympia 2008 nicht zu „sensiblen politischen Fragen“ äußern. Die Verantwortlichen ruderten nun nach massiven Protesten zurück. Schließlich sollen die Spiele zur besseren Menschenrechtssituation beitragen.
  • Ein Kalifornier in Bayern: Klinsmann zieht die Lederhosen an

    Porträt : Härteposten FC Bayern

    Der Trainerposten beim FC Bayern ist der zweite Anlauf von Jürgen Klinsmann in München. Seine Zeit als Spieler beim Rekordmeister war trotz Meisterschale und Uefa-Cup-Sieg von Missverständnissen geprägt und endete mit einem wütenden Tritt in die Tonne.
  • Deutliches Zeichen: Stevens hofft auf einen „Dreier”

    Bremen gegen Hamburg : Die Eleganten und die Grimmigen

    Das Nordderby zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV an diesem Samstag ist auch ein Wettbewerb der Spielauffassungen. Christian Kamp und Frank Heike haben die Fußball-Bundesligaklubs unter die Lupe genommen.
  • Noch ein Hamburger Holländer: Castelen

    Fußball : Hamburg freut sich auf den „Holländischen SV“

    In die Qualifikation zum Uefa-Pokal eingezogen, mit dem Niederländer Castelen einen weiteren Nationalspieler verpflichtet: Nach einer „desaströsen“ Saison steigt die Erwartungshaltung rund um den Hamburger SV.
  • Torsten Frings wird lange fehlen

    Fußball : „Ich wusste, das war's“ - Kreuzbandriss bei Frings

    Schock für Werder Bremen und die Fußball-Nationalmannschaft: Torsten Frings hat sich bei einem Testspiel seines Vereins einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. Er wird mehrere Monate lang ausfallen. Trainer Schaaf ist „erschüttert“.
  • Trainer Schaaf: „Ich werde weiter mit zwei Spitzen spielen”

    Werder Bremen : Billig, treffsicher - Stürmer gesucht

    Werder hat noch immer keinen Nachfolger für den abgewanderten Miroslav Klose gefunden. Doch nervös wird bei dem Klub deswegen niemand. Denn: In Bremen lernt man in diesen Tagen, sich mit kleineren Lösungen anzufreunden.
  • Umgarnt beim ersten Auftritt: Per Mertesacker

    Fußball : Ein manchmal unwürdiges Transfer-Schauspiel

    Stühlerücken in der Fußball-Bundesliga: Das Feilschen um Per Mertesacker, Frank Fahrenhorst und Michael Thurk hat kurz vor dem ersten Spieltag doch noch ein Ende gefunden. Es waren Wechselspiele, an denen viele gut mitverdient haben.