https://www.faz.net/-1s0-6lzyq
Autorenporträt / Kamp, Christian

Christian Kamp

(camp.)

Am 2. Mai 1974 in Coburg geboren. Der Weg in den Journalismus führte über ein Studium der Germanistik, Journalistik und Politikwissenschaft mit dem Magisterabschluss 2002 in Hamburg sowie ein Volontariat bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Für die F.A.Z. berichtete er zunächst als freier Autor aus Hamburg und dem Norden, 2007 trat er als Redakteur in die Sportredaktion ein. Dort beschäftigt er sich vor allem mit dem Fußball, als Berichterstatter für die Nationalmannschaft begleitete er den WM-Gewinn 2014 in Brasilien ebenso wie den Absturz 2018 in Russland. Über die journalistische Praxis hinaus gilt sein Interesse dem besonderen Verhältnis von Sport und Medien, mit dem er sich in verschiedenen Publikationen auseinandergesetzt hat.

F.A.Z., Sport

Aktuelle Beiträge von Christian Kamp

Seite 2 / 129

  • Thomas Müller ist einverstanden mit der Neuausrichtung unter Flick. „Wir sind Teil dieser schwungvollen Bewegung“

    Nationalmannschaft : Der Projektleiter hat die Wahl

    Thomas Müller will Teil des Aufschwungs der deutschen Nationalmannschaft bleiben – und sieht viele Spieler mit unterschiedlichen Profilen. Am Ende kann er sogar zum großen Profiteur unter Flick werden.
  • Münchner Machtprinzip : Leipzigs Flügel sind gestutzt

    Schwäche deinen Nächsten: Das ist und bleibt das bayrische Motto, dem moralisch kein Makel anhaftet, so ist das Geschäft nun mal. Doch für die Bundesliga ist das keine schöne Geschichte.
  • „Weil Vertrauen in die eigene Stärke wichtig ist“: Hansi Flick, hier nach dem Spiel mit Jamal Musiala, ist nach seinen ersten drei Spielen als Bundestrainer mit der Mannschaft zufrieden.

    Hansi Flicks neue Aufgabe : Von den Bayern lernen

    Schon nach drei Spielen unter Hansi Flick lässt sich eine Veränderung erkennen: Die Nationalmannschaft will wieder unbedingt gewinnen.
  • 4:0-Sieg in Island : Flicks erstes Etappenziel ist erreicht

    Eher im Routineprogramm als wie zuletzt im Partymodus kommt die Nationalmannschaft zu einem ungefährdeten 4:0-Sieg in Island. Drei Siege in der WM-Qualifikation machen den Weg Richtung Qatar frei.
  • Neuanfang des DFB-Teams : Der Flick-Faktor ist zu greifen

    Lust und Leidenschaft waren beim 6:0 gegen Armenien deutlich zu spüren. Endlich spielen die deutschen Nationalspieler wieder ganz für sich – und nicht auch gegen die Schatten ihres Trainers.
  • Spektakel gegen Armenien : Frisch verliebt in die deutsche Nationalelf

    Lustvoll im Verteidigen, mitreißend im Angreifen: In Hansi Flicks zweitem Spiel als Bundestrainer bekommen die Fans einen sehr ansehnlichen Eindruck davon, wohin die Reise unter ihm gehen soll.
  • 6:0 gegen Armenien : Deutschland sorgt für Welle der Begeisterung

    Das DFB-Team besiegt Armenien mit prächtigem Angriffsspiel und ist nun Erster der WM-Qualifikationsgruppe. Vielleicht ist der 6:0-Sieg noch mehr: Der Startschuss für den Aufbruch in eine neue Zeit.
  • DFB-Elf mit Bundestrainer Flick : Aus dem Löw-Schatten ins Licht

    Einst verließ Hansi Flick den DFB zermürbt. Nun ist er wieder da: im wichtigsten Job, mit einer eigenen Aura. Wie der neue Bundestrainer des Nationalteam aus dem Schatten der späten Löw-Jahre führen will.
  • 2:0 gegen Liechtenstein : Mühevoller Neubeginn bei Flick-Debüt

    Gegen den Fußballzwerg Liechtenstein fällt der DFB-Elf über weite Strecken zu wenig ein – Werner und Sané erzielen die beiden Tore. Auf Bundestrainer Flick kommt noch viel Arbeit zu.