https://www.faz.net/-1s0-6m00h
Autorenporträt / Knop, Carsten

Carsten Knop

Herausgeber (Kno.)

wurde 1969 in Dortmund geboren. Ein Praktikum in der Redaktion der „Westfälischen Rundschau“ führte noch vor dem Abitur zur freien Mitarbeit in Lokalredaktionen dieser Zeitung. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster. Im Jahr 1993 folgte das Volontariat im Hause der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. An die journalistische Ausbildung schloss sich 1995 die erste Redakteursstelle an: Für die „Börsen-Zeitung“ stand schnell die Versetzung als Korrespondent nach Düsseldorf fest. Der Ortswechsel machte 1996 die Rückkehr in das Düsseldorfer Büro der F.A.Z. möglich, das schon die Außenstation des Volontariats gewesen war. Nach der Zeit in Düsseldorf Wirtschaftskorrespondent zunächst in New York und dann in San Francisco. Seit 2003 wieder in Frankfurt, viele Jahre Leiter der Unternehmensberichterstattung, später auch für Wirtschaftsnachrichten zuständig. Von Anfang 2018 bis März 2020 Chefredakteur für die digitalen Produkte. Seit April 2020 Herausgeber.

F.A.Z., FAZ.NET

E-Mail: c.knop@faz.de

Aktuelle Beiträge von Carsten Knop

Seite 1 / 241

  • Unser Newsletter-Autor: Carsten Knop

    F.A.Z.-Newsletter : Wer macht das Rennen in der CDU?

    Die CDU lädt zu ihrem Parteitag ein, Peter Altmaier versprüht Optimismus, und die Kanzlerin möchte früher mit den Ministerpräsidenten über das weitere Vorgehen in der Pandemie beraten. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Newsletter.
  • Die Regeln sind ein Geschenk an Google, Facebook, Twitter und Co. Sie sind ein Attentat auf deutsche Rechteinhaber.

    EU-Netzpolitik : Ein Recht für Urheber

    Die EU-Urheberrechtsreform soll den Internetgiganten Paroli bieten. Berlin aber macht daraus ein Geschenk für Google – ein Attentat auf deutsche Rechteinhaber.
  • An die Urne: Die hessischen Kommunalwahlen finden im März statt.

    Vor hessischen Kommunalwahlen : Trotz Corona langfristig denken

    Der Umgang mit der Corona-Pandemie wird die anstehenden Kommunalwahlen in Hessen dominieren. Langfristige Lösungsansätze für wichtige Themen wie Wohnen und Mobilität drohen deshalb aus dem Sichtfeld zu geraten.
  • Bleibt in den Bergen: Frost auf Bäumen und Büschen

    Heute in Rhein-Main : Winterwetter als große Ausnahme

    Die Zahl der Tage mit Frost oder Dauerfrost geht nach und nach zurück. Die Bevölkerungspyramide wird noch zu Schwierigkeiten führen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
Bücher und Publikationen
Twitter