https://www.faz.net/redaktion/bernd-steinle-11104371.html
Autorenporträt / Steinle, Bernd

Bernd Steinle

(nle.)

Geboren 1970 in Illertissen, im bayerisch-baden-württembergischen Grenzland. Abitur, Wehrdienst, Studium der Rhetorik, Amerikanistik und Germanistik an der Universität Tübingen. Daneben erste Erfahrungen im Journalismus, als freier Mitarbeiter sowie als Hospitant bei „GEO“, der „Badischen Zeitung“ und in der Sportredaktion der F.A.Z. Im Oktober 1999 als Volontär zur F.A.Z. gekommen, anschließend als Redakteur in die politische Nachrichtenredaktion übernommen. Im Juli 2002 Schritt in die Selbständigkeit. Arbeitete als Arthur-F.-Burns-Stipendiat drei Monate bei der Tageszeitung „Anchorage Daily News“ mit dem Berichtsgebiet Alaska. Im Februar 2005 als Sportredakteur zur F.A.Z. zurückgekehrt. Von November 2014 an für das Ressort „Deutschland und die Welt“ und das Frankfurter Allgemeine Magazin tätig.

Deutschland und die Welt

Aktuelle Beiträge von Bernd Steinle

Seite 1 / 57

  • „Das Schwimmen war viel härter als die anderen Disziplinen“, sagt Deichmann, hier zu sehen in der Adria.

    Film über Jonas Deichmann : Ein Triathlon um die Welt

    Von September 2020 bis November 2021 hat Jonas Deichmann die Welt umrundet – per Triathlon. Jetzt kommt ein Dokumentarfilm über das Abenteuer in die Kinos. Bei der Premiere gab es stehende Ovationen.
  • Ein Bergretter beim Einsatz nach einem tödlichen Lawinenabgang im Hochkalter-Gebiet in den Berchtesgadener Alpen im vergangenen Februar

    Bilanz der Bergwacht : So viele Todesfälle wie nie zuvor

    In den bayerischen Alpen verunglückten in der vergangenen Wintersaison 19 Wanderer und Bergsteiger tödlich – ein trauriger Rekord. Oft fehlt das Bewusstsein für die Gefahren.
  • 2016 war Ines Papert mit ihrem Mann Luka Lindič am Kyzyl Asker in Kirgistan erfolgreich.

    Bergsteigerin Ines Papert : Vor allen Männern

    Das Profibergsteigen war lange eine männlich geprägte Szene. Die Kletterin Ines Papert hat trotzdem ihren Weg nach oben gefunden. Wie gelang ihr das?
  • Leben und Überleben in Schnee und Eis: Der Extrembergsteiger Kurt Diemberger hat an den Bergen der Welt große Erfolge und schreckliche Tragödien erlebt.

    Kurt Diemberger wird 90 : Auf dem Gipfel des Lebens

    Der Österreicher ist der einzige lebende Alpinist, dem zwei Erstbesteigungen von Achttausendern gelungen sind. Zum Geburtstag hat er einen Wunsch an die nächste Generation.
  • „Vial“ heißt das Werk des Künstler José Antonio Barrientos de Oria

    Bildband über Kunst im Gebirge : Spritze auf Bergspitze

    Fremde Welten, die aufeinandertreffen: In Ute Watzls Band „Berge von Kunst“ zeigt sich in diesem Gegensatz die perfekte Chance – und das im Idealfall mit freiem Blick in den Sternhimmel.
  • Skicrosserin Daniele Maier : Plötzlich Bronze

    Im Skicross-Finale kommt Daniela Maier als Vierte ins Ziel - und gewinnt dennoch eine Medaille. Dem Unglaube folgt große Freude. Es ist das erste deutsche Skicross-Edelmetall bei Olympischen Spielen.
  • Skicross bei Olympia : Tobias Müller ist auf der wilden Jagd

    Für die Aussicht auf eine Teilnahme bei den Olympischen Spielen wechselte der Telemark-Star Tobias Müller die Disziplin. Der Allgäuer hat es nie bereut, auch wenn es ein weiter Weg bis zu den Medaillen ist.
  • Skicross-Drama bei Olympia : Plötzlich Bronze für Daniela Maier

    Im Skicross-Finale kommt Daniela Maier als Vierte ins Ziel – und gewinnt dennoch eine Medaille. Dem Unglaube folgt große Freude. Es ist das erste deutsche Skicross-Edelmetall bei Olympischen Spielen.