https://www.faz.net/-1s0-6m0bt
Bernd Freytag  - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Bernd Freytag

(tag.)

Pfälzer, Jahrgang 1967. Nach dem Abitur in Neustadt an der Weinstraße und Zivildienst in einem Waisenhaus studiert der Winzersohn in Würzburg und Mainz Betriebswirtschaftslehre. Seine journalistische Arbeit beginnt er als Redakteur bei der in Frankfurt erscheinenden „Börsen-Zeitung“. Seit 2009 schreibt er für die F.A.Z. Als Korrespondent berichtet er über Unternehmen und Wirtschaft in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Baden, außerdem beobachtet er die Bauwirtschaft und die Chemieindustrie. Zwei Kinder, eine Frau.

F.A.Z., Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Bernd Freytag

Seite 1 / 44

  • Holz für den Dachstuhl: Handwerker in einem hessischen Neubaugebiet

    Volle Lager : Kommt jetzt das Ende des Holzmangels?

    Die Holzlager sind wieder voll, doch Bauholz bleibt teuer. Experten sagen: Das könnte trotz allem noch eine Weile so bleiben.
  • Der Erdgaspreis steigt, die Produktion stottert: In Wittenberg kürzt die SKW Stickstoffwerke Piesteritz die Herstellung von Düngemitteln.

    Sorgen in der Industrie : Hohe Erdgaspreise gefährden die Produktion

    Dünger, Stahl und Glasflaschen – viele Industriebetriebe leiden unter den derzeit steigenden Energiekosten und fürchten einen Stillstand. Einige Unternehmen haben ihre Produktion daher schon gedrosselt.
  • Viel zu nasse Füße: Die Anbaufläche aus der Luft

    Flut in der Eifel : Bitburger-Hopfen unter Wasser

    Der einzige Hopfenbauer in Rheinland-Pfalz will nach der Flut neu anfangen – und mehr freie Flächen lassen. Bitburger unterstütze ihn. Kein Wunder: Die Brauerei braucht seinen Hopfen.
  • Christian Klein, der Chef des Software-Riesens SAP.

    Christian Klein : SAP-Chef fordert ein Digitalministerium

    Um die Digitalisierung voranzutreiben brauche es „Mut und Führung von oben“, sagt der SAP-Chef Christian Klein. Doch selbst die eigenen Kunden hadern noch mit dem Möglichkeiten der Digitalisierung.
  • Weinanbau und Klimawandel : Was wird aus dem Riesling?

    Der Klimawandel wird den Weinanbau verändern. Erste Weingüter machen schon Schluss mit Riesling, dem König der Weine. Die Angst vor den Folgen der Erderwärmung ist aber nicht bei allen Winzern gleich.
  • Die Unternehmenszentrale von SAP in Walldorf (Baden-Württemberg)

    Software frisst Software : Verpasst SAP die Zukunft?

    Europas größter Softwarekonzern gerät zwischen Mühlsteine: Unten drängt die schlanke Konkurrenz, oben die schier allmächtigen Cloud-Konzerne. SAP muss aufpassen, nicht zerrieben zu werden.
  • Die Winzergenossenschaft im badischen Zell-Weierbach erntet ab heute bereits frühreife Trauben der Sorte Findling.

    Beginn der Weinlese : Winzer hoffen auf goldenen Oktober

    Nach dem kühlen verregneten Sommer hat der September den Trauben gut getan. Für eine richtig erfolgreiche Ernte braucht es aber noch ein paar warme trockene Tage.
  • Lokführerstreik : Die Logistikketten im Güterverkehr halten noch

    Das befürchtete Chaos während des Lokführerstreiks ist ausgeblieben, die Lieferkette hat gehalten. Doch die Industrie zeigt sich besorgt über das marode Image des Schienenverkehrs.
  • Zuletzt bekamen Flutopfer auf dem Nürburgring Hilfe.

    EuGH rügt Verkauf : Nachspiel am Nürburgring

    Der Verkauf der Rennstrecke ist nochmals zu prüfen, fordert der ­Europäische Gerichtshof. Das Land könnte somit gezwungen sein, das Bieterverfahren neu aufzurollen.
  • 2008 wurden in Offenbach während der Sommerferien marode Klassenzimmer hergerichtet: Der Sanierungsstau bei Schulen und Straßen ist groß.

    Baupreise : Teurer Verfall

    Die Baupreise steigen. Damit wird auch die Sanierung der öffentlichen Infrastruktur teurer – dabei hat die öffentliche Hand viel zu lange den Verfall von Schulen und Straßen hingenommen.