https://www.faz.net/-1s0-6m0bt
Bernd Freytag  - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Bernd Freytag

(tag.)

Pfälzer, Jahrgang 1967. Nach dem Abitur in Neustadt an der Weinstraße und Zivildienst in einem Waisenhaus studiert der Winzersohn in Würzburg und Mainz Betriebswirtschaftslehre. Seine journalistische Arbeit beginnt er als Redakteur bei der in Frankfurt erscheinenden „Börsen-Zeitung“. Seit 2009 schreibt er für die F.A.Z. Als Korrespondent berichtet er über Unternehmen und Wirtschaft in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Baden, außerdem beobachtet er die Bauwirtschaft und die Chemieindustrie. Zwei Kinder, eine Frau.

F.A.Z., Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Bernd Freytag

Seite 1 / 37

  • Heinrich Himmler mit August Rosterg im KZ Dachau

    Ölförderer Wintershall : Strippenzieher in der Diktatur

    Der größte deutsche Ölförderer Wintershall war tief in die Machenschaften der Nationalsozialisten verstrickt. Die Gründer beförderten den Aufstieg der NSDAP.
  • SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil vor Gründern, die ihre Unterstützung für eine alte Idee mit Kleidung aus dem 19. Jahrhundert dokumentieren.

    GmbH in Verantwortungseigentum : Rechtsform und Moral

    Eine Gruppe von Unternehmern will eine weitere Rechtsform: die „GmbH in Verantwortungseigentum“. Der Vorstoß ist noch nicht ausgegoren, sorgt aber schon für einige Aufregung.
  • SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil im Dialog bei der Stiftung Verantwortungseigentum

    „Verantwortungseigentum“ : Start-ups für Rechtsform-Revolution

    Damit wollen sie demonstrieren: Wir sind nicht auf das schnelle Geld aus. Gegenüber Familienunternehmen fühlen sich viele Gründer benachteiligt. Prominente Politiker unterstützen die Idee – es gibt aber auch starke Gegner.
  • Lese in einem Weinberg im Rheingau.

    Klöckners neues Weingesetz : Große Lagen, großer Streit

    Hinter Oleanderkübeln und Sandsteinmauern ist die Welt der Winzer voller Vorschriften. Ein neues Gesetzesvorhaben schießt über das Ziel hinaus – und wird kaum zur Vereinfachung beitragen.
  • Unter Beobachtung: Grenke-Zentrale in Baden-Baden

    Betrugsvorwürfe : Großaktionär nimmt Grenke in die Pflicht

    Der Fondsverwalter Gané hält die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Leasingunternehmen für weniger dramatisch. Das Unternehmen verfüge über ein „robustes und zuverlässiges Risikomodell.“