https://www.faz.net/-1s0-712dw
Autorenporträt / Sievers Anne

Anne-Christin Sievers

(ancs.)

Geboren 1981 in Bückeburg, aufgewachsen nahe Hannover. Nach dem Abitur und ersten journalistischen Erfahrungen bei den „Schaumburger Nachrichten“ studiert sie Neuere deutsche Literatur, Soziologie und Volkswirtschaftslehre in Tübingen und Frankfurt. Stipendium bei der Evangelischen Studienstiftung Villigst. Dem Studium folgt eine Hospitanz im Wirtschaftsressort der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Nach einjähriger Tätigkeit in einer internationalen PR-Agentur beginnt sie 2010 ein Volontariat bei der F.A.Z. Seit April 2012 Redakteurin im Wirtschaftsressort, zunächst bei FAZ.NET im Ressort Finanzen, seit 2015 zusätzlich im Ressort Wohnen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, wo sie unter anderem über Immobilien, Mietrecht und Handwerker-Themen schreibt.

FAZ.NET, Sonntagszeitung, Finanzen, Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Anne-Christin Sievers

Seite 1 / 28

  • Bauen im Wipfel : So finden Sie das perfekte Baumhaus

    Kinder lieben Baumhäuser. Erwachsene auch. Doch was macht einen Baum zum idealen und sicheren Bauplatz? Einige Firmen haben sich auf den Bau des Luxusobjekts für den Garten spezialisiert.
  • Mal eben mit dem Flieger nach London? Bei einem ungeordneten Brexit könnte es für Reisende zu Komplikationen kommen.

    Fluggastrechte und Roaming : Was ein harter Brexit für Reisende bedeutet

    Wer in den Oster- und Sommerferien nach Großbritannien reisen will, muss sich auf Unannehmlichkeiten einstellen – zumindest, wenn es am 12. April zu einem harten Brexit kommt. Das sollten Urlauber jetzt wissen.
  • Aufräumen als Familientherapie : Hempels auf der Couch

    Das Thema Aufräumen boomt – dabei richtet sich mancher aus gutem Grund in seiner Unordnung ein. Über Stellvertreterkriege um Geschirrberge, die Last privater Reliquien und Entrümpeln als Familientherapie.
  • Der Utsuri Table verspricht sich den Platzverhältnissen anzupassen.

    Coffee Table „Utsuri“ : Design aus dem Baumarkt

    Wer sich kein Designermöbel leisten kann, baut sich eins. Hornbach bietet jetzt den Entwurf dafür. Doch der Bau des kleinen Tischs hat es in sich.
  • Kurze Wege, mehr Gemeinschaft: Kleine Wohnungen haben auch etwas für sich.

    Wohnen auf kleinem Raum : Das engt uns nicht ein!

    Platz muss man sich leisten können. Nicht von ungefähr werden die Grundrisse immer kompakter. Ein Nachteil? Nicht unbedingt. Zehn Gründe, warum es vorteilhaft ist, auf kleinem Raum zu wohnen.
  • Weihnachtstrends : Oh, du Nachhaltige

    Nicht nur Essen und Kleidung, auch das Weihnachtsfest soll heute Öko sein. Gleichzeitig wechseln die Dekotrends immer schneller. Wie passt das zusammen?
  • Wer einen Mietvertrag in einer Stadt unterschrieben hat, in der die Mietpreisbremse gilt, sollte den Preis anhand des geltenden Mietspiegels überprüfen.

    Alles, was Recht ist : Wie Mieter richtig bremsen

    Für Verbraucher kann es sich lohnen, die Höhe ihrer Miete zu überprüfen. Doch wie finden sie heraus, ob sie zu viel zahlen? Und wenn das der Fall ist: Wie fordern sie die Mietpreisbremse gegenüber dem Vermieter richtig ein?
  • Alternativen zum Christbaum : Bäumchen, wechsel dich!

    Es muss nicht immer die klassische Nordmanntanne sein. Weihnachtsbaum geht auch anders, aus Holzlatten, Pappe oder Kleiderbügeln – wiederverwendbar und ohne Nadeln. Sechs Ideen zum Nachmachen.
  • 34 Prozent der Befragten wollen ihren Enkeln etwas vererben.

    Deutsche-Bank-Studie : So vererben die Deutschen

    Viele Deutsche sorgen sich, dass sie kein Erbe bekommen. Dabei fällt es Familien scheinbar immer schwerer, offen über dieses Thema zu sprechen. Der Streit ums Erbe nimmt zu.