https://www.faz.net/-1s0-93hvv
Autorenporträt / Ripperger, Anna-Lena

Anna-Lena Ripperger

(alri.)

Geboren 1988 im unterfränkischen Miltenberg, aufgewachsen im bayerischen Odenwald. Nach dem Abitur am Karl-Ernst-Gymnasium Amorbach und einem Au-pair-Aufenthalt in Mailand studierte sie an den Universitäten Bozen, Bonn und Florenz Kommunikationswissenschaft, Germanistik und Romanistik. Während dieser Zeit sammelte sie erste journalistische Erfahrungen beim „Boten vom Untermain“ und dem Bayerischen Rundfunk und leitete die Redaktion des zweisprachigen studentischen Kulturmagazins „onde“. Ihren Master in Humangeographie an der Goethe-Universität Frankfurt finanzierte sie als Obst- und Gemüseverkäuferin in der Frankfurter Kleinmarkthalle. Im Anschluss absolvierte sie die Deutsche Journalistenschule München. Danach freie Korrespondentin für die Nachrichtenagentur AFP in Frankfurt. Seit Juli 2017 ist sie politische Redakteurin bei FAZ.NET.

FAZ.NET, Politik

Aktuelle Beiträge von Anna-Lena Ripperger

Seite 1 / 21

  • Wer sein E-Mail-Postfach nicht unter Kontrolle hat, hat auch sein Leben nicht im Griff – oder?

    Der Moment ... : ... in dem mal wieder das Postfach voll ist

    Wer sein E-Mail-Postfach nicht unter Kontrolle hat, hat auch sein Leben nicht im Griff – oder? Über den Moment, in dem der digitale Briefkasten mal wieder überquillt.
  •  Unsere Autorin: Anna-Lena Ripperger

    F.A.Z.-Newsletter : Unwörter und Untaten

    Das Unwort des Jahres wird gekürt, Beschränkungen wie die 15-Kilometer-Regel werden heiß diskutiert und die amerikanischen Demokraten erhöhen den Druck auf Donald Trump. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Newsletter.
  •  Unsere Autorin: Anna-Lena Ripperger

    F.A.Z.-Newsletter : Neue Vorsätze, neue Kämpfe?

    Auch Geimpfte müssen solidarisch bleiben, polnische Skispringer könnten die Vierschanzentournee verpassen und britische Fischer blicken sorgenvoll in die Zukunft. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.
  •  Unsere Autorin: Anna-Lena Ripperger

    F.A.Z.-Newsletter : Vom Brexit bis zum Rundfunkbeitrag: Überall Konflikte

    Wohin man blickt, vielerorts herrschen die Konflikte vor: Bis zum Abend braucht es eine Einigung für den Brexit, die Debatte um den Rundfunkbeitrag ist festgefahren und auch neue Maßnahmen gegen die Pandemie sollen her. Der Newsletter für Deutschland informiert.
  •  Unsere Autorin: Anna-Lena Ripperger

    F.A.Z.-Newsletter : Sorgen um das Weihnachtsfest und die CDU

    Die entscheidende Phase rund um die Corona-Strategie für die nächsten Wochen beginnt, der ehemalige französische Präsident muss sich vor Gericht verantworten und AKK ermahnt die CDU-Kandidaten. Was heute wichtig wird steht im Newsletter für Deutschland.
  • Friedrich Merz und Corona : Ja ist denn heut’ schon Weihnachten?

    Weihnachten mit der Familie, das soll trotz Pandemie möglich sein, finden viele in der CDU. Friedrich Merz geht noch weiter: Wie seine Familie die Feiertage verbringe, gehe den Staat nichts an, sagt er – und wird dafür heftig kritisiert.
  •  Unsere Autorin: Anna-Lena Ripperger

    F.A.Z.-Newsletter : Der einsame Kampf des Präsidenten gegen die Zahlen

    In Amerika ist die Frage, wer das Land künftig regieren wird, weiter offen, im Bundestag wird eine Neufassung des Infektionsschutzgesetzes beraten und in Italien treten schärfere Corona-Maßnahmen in Kraft. Alles Wichtige im Newsletter für Deutschland.
  • Conte und „Ferragnez“ : Bei Anruf Maske tragen

    In Italien hat diese Woche ein Anruf für Aufregung gesorgt: Ministerpräsident Conte soll das Influencer-Paar Chiara Ferragni und Fedez gebeten haben, für das Tragen von Masken zu werben. Ein Armutszeugnis, fanden manche.
Twitter