https://www.faz.net/-1s0-99g94
Autorenporträt / Niemann, Anna-Lena

Anna-Lena Niemann

(anie.)

Geboren 1990 in Dinslaken, aufgewachsen in Schleswig-Holstein. Als Schülerin einige Monate in Neuseeland verbracht. Nach dem Abitur Studium der Literatur- und Politikwissenschaft in München und London. Während der Studienzeit erfolgten erste Schritte auf journalistischem Terrain, mit Stationen bei „Glamour“ bis zu den „Lübecker Nachrichten“. Im Sommer 2017 Hospitanz bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Seit 2018 zunächst als Volontärin bei der F.A.Z., seit April 2020 als Redakteurin in den Ressorts „Technik und Motor“ und „Wohnen“. Zusammen mit Tim Niendorf ausgezeichnet mit dem Hessischen Preis für junge Journalisten 2019.

F.A.Z., Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Anna-Lena Niemann

Seite 1 / 14

  • Eine Strömungsturbine wird für das Projekt MeyGen vor der schottischen Küste ins Meer gelassen und installiert.

    Blaue Wucht : Wenn Wellen zu Strom werden

    Das Meer ist ein unerschöpflicher Energielieferant. Aus Gezeiten, Strömungen und Wellen Strom zu gewinnen wurde oft versucht. Der echte Durchbruch lässt aber auf sich warten.
  • CO2 pressen und wieder unter die Erde wandern lassen? So plant es Ölgigant Exxon Mobil.

    CO2 pressen und einlagern : CCS-Technologie wird die Klimakrise nicht lösen

    Um die Klimakrise zu meistern, ist Technologieoffenheit wichtig. Doch noch entscheidender ist Schnelligkeit. Die Versprechen von Ölkonzernen, CO2 unter die Erde zu pressen, entpuppen sich da rasch als grün verpackte Verzögerungstaktik.
  • Vom Feld bis auf den Teller : Der Bauer heizt dem Spargel ein

    Der Gemüsekönig will hofiert werden: vom Boden und Wetter, vom Bauer und Koch. Mit ein paar Kniffen, auf dem Weg vom Feld bis auf den Teller, klappt es.
  • Tech-Talk : Dämmerstimmung

    Solange die erneuerbaren Energien nicht den gesamten Bedarf decken können, müssen herkömmliche Kraftwerke einspringen. Die Erneuerbaren schwächeln vor allen Dingen in der Dämmerung. Auch die Speicher müssen ausgebaut werden.
  • Kiste gegen Keime: Mit UV-C-Strahlen desinfiziert die Box in acht Minuten die Oberfläche kleiner Gegenstände.

    UV-C-Reinigung für Kleingeräte : Sauberer Boxenstopp

    Zu keinem Gerät pflegen wir so engen Kontakt wie zum Handy. Das macht es leider auch zur handlichen Keimschleuder. Eine kleine, weiße Kiste verspricht nun, den Erregern mit UV-C-Strahlen den Garaus zu machen.
  • Licht ins Dunkel: Das Funktionieren unserer Gesellschaft hängt ab vom Puls des Stroms. Um ihn zu erhalten, muss das Netz, vom kleinsten Schaltkreis bis zum Großkraftwerk, sein Gleichgewicht halten.

    Riskanter Balanceakt : Unser Stromnetz muss sich gegen Blackouts wappnen

    Lange Stromausfälle sind für moderne Staaten ein Alptraumszenario. Doch die Herausforderungen nehmen zu, das System muss widerstandsfähiger werden: Gegen extreme Wetterereignisse, volatile Erzeuger und digitale Angreifer.
  • Einige Bäcker bieten ihren Kunden schon elektronische Kassenbons an –  es reicht, mit dem Smartphone den QR-Code auf dem Kassendisplay zu scannen.

    QR-Codes auf Kassenbons : Fast verzettelt

    Kassenzettel sind mit der Bonpflicht mehr geworden – und dank dicker QR-Codes am Zettelende zuweilen auch länger. Dabei könnten die Codes nicht nur den Steuerfahndern helfen, sondern auch ein bisschen der Umwelt.