https://www.faz.net/redaktion/anke-schipp-11104241.html
Autorenporträt / Schipp, Anke

Anke Schipp

(ipp.)

Geboren am 9. September 1966 in Mainz. Studierte Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft sowie Geschichte in Gießen und Frankfurt. Anschließend Aufbaustudium der Journalistik in Mainz. Seit 1997 bei der F.A.Z., zunächst als Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung. Seit Herbst 2001 bei der Sonntagszeitung im Ressort „Leben“, wo sie sich vorwiegend mit Familienthemen beschäftigt. Verheiratet, zwei Kinder.

Leben

Aktuelle Beiträge von Anke Schipp

Seite 1 / 50

  • In Interaktion: Diane Kruger ­während der Lesung in Frankfurt

    Filmstar Diane Kruger : „Wir sollten den Kindern vertrauen“

    Diane Kruger, Schauspielerin von internationalem Format, fremdelte früher mit ihrem Namen. Nachdem sie wusste, woher er stammt, gewann sie Selbstbewusstsein. Darüber hat sie nun ein Buch geschrieben.
  • Kratzt längst nicht mehr am Hals: Dopamin-Strick als gelber Rolli von & other Stories

    Kolumne „Modeerscheinung“ : Mein Rolli und ich

    Unbequem, bieder und prätentiös: Einst hasste unsere Autorin den Rollkragenpullover. Mittlerweile ist das Kleidungsstück zum Dopamin-Strick für sie geworden.
  • Mode aus Mailand und Paris : Ein Ausblick auf bessere Zeiten

    Ein Moment mit Cara Delevingne, durchsichtige Kleider und die große Frage: Wie viel Diversität darf sein? Die Modewochen in Mailand und Paris machen Lust auf den Frühling. Sechs Eindrücke.
  • Weich fallen: Tod's will auch in Hosenanzügen die femininere Seite der mediterranen Frau zeigen – und dass casual auch schick sein kann.

    Fashion Week Mailand : „Wie ein Reptil, das sich häutet“

    Auf der Mailander Modewoche zeigen traditionsreiche Häuser wie Etro, Gucci und Dolce & Gabbana, wie sie ihren Markenkern bewahren – und dennoch ins neue Zeitalter aufbrechen.
  • Die Marke Boss kehrt mit einer gigantischen Show in einer Mailänder Sportarena zurück.

    Fashion Week Mailand : Wie man Altes mit Neuem verbindet

    Die Mailänder Fashion Week ist mit den altbekannten Marken wie Prada, Fendi und Armani gestartet. Aber frischen Wind gibt es trotzdem – zum Beispiel durch Influencer.
  • Akris feiert 100. Geburtstag : Mode macht Kunst

    Vor 100 Jahren wurde Akris gegründet. Albert Kriemler arbeitet auch mit Künstlern daran, dass die Luxusmarke aus St. Gallen auf der Höhe der Zeit bleibt.
  • Nach dem Tod von Königin Elizabeth II. bleiben viele Rätsel: Wer war die Frau mit den bunten Kostümen?

    Tod von Elisabeth II. : War die Queen eine Feministin?

    Nach dem Tod der Königin bleiben viele Rätsel. Elisabeth II. war eine der mächtigsten Frauen des Jahrhunderts. Aber hat sie auch etwas für die Frauenrechte getan?