https://www.faz.net/-1s0-7txzb
Autorenporträt / Lesti, Andreas

Andreas Lesti

(asl)

Geboren 1975 in Augsburg, volontierte bei der „Augsburger Allgemeinen“ und arbeitete dort für ein Jahr als Sportredakteur. Im Anschluss Studium der Neueren Deutschen Literatur, Geschichte und Politikwissenschaft in Augsburg und Berlin. Die Erlebnisse während einer elfmonatigen Reise durch die Welt brachten ihn zum Reisejournalismus und als Autor zur Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Nach vielen Jahren als freier Autor ist er seit Januar 2020 Redakteur. Er beschäftigt sich vor allem mit Tourismus und Kultur in den Alpen und in anderen Bergregionen. Für seine Reisereportagen erhielt er den „Columbus-Autorenpreis“, den „Graubündener Nachwuchspreis für Reisejournalisten“, den „Meridian-Journalistenpreis“ und den „Berg.Welten“-Preis. Im Alleingang bestieg er den Gipfel des Rum Doodle in Yogistan. Er hat zwei Bücher über die Berge geschrieben: „Oben ist besser als unten. Eine literarische Expedition in die Alpen“ und „Das ist doch der Gipfel. Geschichten von den Bergen der Welt“.

Sonntagszeitung, Feuilleton

Aktuelle Beiträge von Andreas Lesti

Seite 9 / 9

  • Erstrahlt in alter Pracht - das Grand Bretagne in Athen

    Das Grande Bretagne : Athens erster Platz

    Am Freitag kehrt Olympia nach Athen zurück und damit auch in ein Hotel, das für die Spiele vor 108 Jahren große Bedeutung hatte: das Grande Bretagne. Damals wie heute ist es das beste Hotel der Stadt.
  • Haushüter pflegen auch den Garten

    Haushüter-Agenturen : Rentner allein zu Haus

    Bewachendes Bewohnen: Wenn Hausbesitzer verreisen, quartieren Agenturen vertrauenswürdige Senioren ein. Diese erledigen alles, was der abwesende Reisende wünscht.