https://www.faz.net/-1s0-9ns8q
Autorenporträt / Jürgs, Alexander

Alexander Jürgs

(ajue.)

Geboren 1972 in Buchholz in der Nordheide. Nach dem Studium der Fächer Kunstpädagogik, Kunstgeschichte und Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie an der Frankfurter Goethe-Universität wurde er Redakteur beim Stadtmagazin „Prinz“, dessen Redaktion er von 2000 bis 2013 leitete. Danach Arbeit als freier Journalist für die „Welt“ und „Welt am Sonntag“, das Reisemagazin „Merian“, „Der Freitag“, „Neon“ und „Nachtkritik“, nur unterbrochen von einem kurzen Ausflug in die Welt des digitalen Marketings und der Werbung. Seit Anfang 2018 ist Alexander Jürgs für die Rhein-Main-Zeitung tätig, zunächst als freier Autor, seit Anfang 2020 als Kultur-Redakteur. Verheiratet, zwei Kinder.

F.A.Z., Rhein-Main-Zeitung

Aktuelle Beiträge von Alexander Jürgs

Seite 1 / 12

  • Ernst-May-Siedlungen : Der Charme des „Neuen Frankfurt“

    Die Reihenhäuser aus der Ära des Stadtbaurats Ernst May sind heute so beliebt wie vor 100 Jahren. Aber viele der in den zwanziger Jahren entstanden Siedlungen sind in keinem guten Zustand. Damit sie Unesco-Welterbe werden können, muss sich das dringend ändern.
  • Die Siedlung Praunheim ist Teil des Neuen Frankfurt.

    „Neues Frankfurt“ : „Niemand will im Museum leben“

    Das Neue Frankfurt ist eines der wichtigsten Architekturprojekte des 20. Jahrhunderts. Wie lässt sich der Charakter der Siedlungen erhalten? Ein Gespräch mit Christina Treutlein und Philipp Sturm von der Ernst-May-Gesellschaft.
  • Gruppenbild mit Hunden: Kathrin Jimenez, Magdalena Koch und Lena Stingl (von links) wollen zusammen Mode verkaufen.

    Frankfurter Modelabel : Bomberjacke statt Brautkleid

    Weil während der Corona-Pandemie weniger geheiratet wird, satteln zwei Hochzeitsplanerinnen und die Betreiberin eines Brautmodeladens um – mit ihrem Label Fräncy.
  • Es hilft, wenn man sich etwas Kindliches bewahrt hat: Carsten Rosenbohm und Jasmin Gröschl im Neue-Freunde-Büro

    Immer neue Spielsachen : Elfenschiff und Korkenspucker

    Die Designer von „Neue Freunde“ arbeiten für die Großen der Spielwaren-Welt und entwerfen einfache, bunte und ganz schön komische Sachen fürs Kinderzimmer. Nun setzt die Corona-Krise der Branche zu.
  • Demo-Verbot weitgehend befolgt : Wo sind sie nur, die „Querdenker“?

    Die meisten Corona-Leugner befolgen das Demonstrationsverbot in Frankfurt, das vom Bundesverfassungsgericht bestätigt wird. Die Polizei erlebt einen fast entspannten Tag. Die zahlreichen Gegendemonstranten wirken ohne „Gegner“ bisweilen ratlos.
  • Corona-Proteste in Frankfurt : Kreuz und quer nach Demonstrationsverbot

    Am Ende bestätigt auch das Bundesverfassungsgericht das Demonstrationsverbot. Dennoch kommt es am Samstag in Frankfurt zu Protesten der „Querdenker“ und von Gegendemonstranten. Es bleibt weitgehend ruhig.
  • Eilantrag abgelehnt : Trotz Demonstrationsverbots „Querdenker“ auf dem Römerberg

    Das Bundesverfassungsgericht hat letztinstanzlich einen Eilantrag der „Querdenker“ abgelehnt. Dennoch stehen sich auf dem Römerberg „Querdenker“ und Gegendemonstranten gegenüber. Die Polizei ist mit Großaufgebot vor Ort.