https://www.faz.net/-1s0-7tb9y
Autorenporträt / Haneke, Alexander

Alexander Haneke

(ahan.)

wurde 1983 in München geboren und wuchs ebendort auf. Nach dem Zivildienst Jurastudium in Berlin und Paris. Beschäftigte sich am Berliner Wissenschaftszentrum für Sozialforschung mit moderner Staatstheorie. Die Realität von Verwaltung und Justiz lernte er während seines Rechtsreferendariats am Kammergericht Berlin kennen. Eintritt in die politische Nachrichtenredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im Frühjahr 2014. Dort mit innen- und rechtspolitischen Fragen befasst. Verheiratet, zwei Kinder.

F.A.Z., Politik

Aktuelle Beiträge von Alexander Haneke

Seite 21 / 22

  • Schärfere Gesetze gegen Dschihadisten : Die ganze Härte des Strafrechts

    Die Koalitionspartner planen schärfe Gesetze gegen Syrien-Rückkehrer. Sogar über die Möglichkeit, Dschihadisten mit doppelter Staatsbürgerschaft die deutsche zu entziehen, denken SPD und Union nach.
  • In einem früheren Frauengefängnis in Ludwigsburg versuchten Ermittler nationalsozialistische Verbrechen aufzuklären.

    NS-Verbrechen : Zu spätes Recht für die Opfer des Terrors

    Lange spielte die deutsche Justiz den Tätern der NS-Vernichtungslager in die Hände. Seit wenigen Jahren wird wieder ermittelt. Bisher aber nicht sehr erfolgreich.
  • Ein Zug mit ungarischen Juden kommt 1944 in Auschwitz an

    Angehöriger der Waffen-SS : 93-Jähriger wegen Morden in Auschwitz angeklagt

    Die Staatsanwaltschaft Hannover hat einen ehemaligen Helfer der Waffen-SS angeklagt. Er soll an mindestens 300.000 Morden in Auschwitz beteiligt gewesen sein. Der heute 93 Jahre alte Oskar Gröning hält sich juristisch für unschuldig.
  • Großes Medieninteresse: der mutmaßliche IS-Kämpfer Kreshnik B. vor Gericht in Frankfurt

    IS-Prozess in Frankfurt : Als Sanitäter für den „Islamischen Staat“

    In Frankfurt steht erstmals ein mutmaßlicher Kämpfer der Terrorgruppe IS vor Gericht: Kreshnik B., 20 Jahre alt, geboren in Bad Homburg. Der Richter hat ihm einen Deal angeboten. Bisher will B. nicht aussagen, doch das könnte sich bald ändern.
  • Ökostrom-Umlage : Sechzehn Energiewenden

    Die EEG-Reform kommt, auch der Bundesrat hat zugestimmt. Doch die Unterschiede zwischen den Ländern sind groß: Nordrhein-Westfalen hängt an der Kohle, Hessen steht gut da. Ein Überblick.
  • Wowereit gratuliert Stöß zur Wiederwahl

    Berliner SPD : Nicht die Zeit für Geschlossenheit

    Die Berliner SPD hat ihren Vorsitzenden Jan Stöß wiedergewählt. Doch in der Partei gärt es weiter. Denn die Frage, wer Klaus Wowereit als Regierenden Bürgermeister beerbt, bleibt offen.
  • Ein automatisches Lager für Magnet-Datenbänder

    Europäischer Gerichtshof : Kippt der EuGH die Vorratsdatenspeicherung?

    Im Streit um die Vorratsdatenspeicherung von Telefonverbindungsdaten entscheidet heute der Europäische Gerichtshof, ob die EU-Richtlinie rechtmäßig ist - und entsprechend muss die Bundesregierung reagieren.
  • Parallele Welten: Polizeibeamte bewachen festgesetzte Personen im Landgericht in Frankfurt

    Familien-Clans in Deutschland : „Ich weiß, wo deine Schwester wohnt“

    Die deutschen Strafen sind ihnen zu mild, die Polizeiarbeit erledigen sie selbst, das Urteil fällt ein sogenannter Friedensrichter: Wie Familien-Clans in Deutschland das Rechtssystem untergraben.