https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-wissen-der-podcast/
Einspruch
F.A.Z. Wissen - der Podcast

Seite 1 / 5

  • Der Teleskopverbund „Atacama Large Millimeter Array“, kurz ALMA, in Chile ist Teil der EHT-Kollaboration. 29:48

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Der lang ersehnte Schatten

    Im Zentrum unserer Milchstraße existiert ein Schwarzes Loch, das so viel wiegt wie vier Millionen Sonnen. Jetzt gibt es zum ersten Mal ein Bild davon. Wir diskutieren die Hintergründe.
  • 40:46

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Ertrinken wir in neuem Wissen?

    Die Zahl wissenschaftlicher Publikationen wächst exponentiell. Brauchen wir künstliche Intelligenz, um den Output der Forschung noch zu überblicken?
  • Gesundheitsdaten des Patienten als Basis jeder Diagnose und Therapie: Johanna Kessel und Thomas Wichelhaus beraten beim Einsatz von Antibiotika und sind mit anderen Datenlieferanten vernetzt. 49:02

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Wozu braucht die Medizin so viele Daten von uns?

    Endlich, Deutschland digitalisiert seine Medizin. Mehr Daten gleich mehr Evidenz, mehr Gesundheit und mehr Fortschritt, lautet die Formel. Wo geht die Reise für Patienten in Deutschland hin und welche Fallstricke drohen mit der Daten-Revolution?
  • Wie geht das: Immun werden gegen Propaganda? Zwischen Information und Desinformation oder Lüge und Wahrheit ist vor allem für die immer schwerer zu unterscheiden, die nur nach Bestätigung ihrer Einstellungen und Zweifel suchen. 47:05

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Was können wir glauben?

    Meinungsblasen, Falschinformationen und verzerrte Darstellungen: Wir laufen heute an vielen Stellen Gefahr, gezielt manipuliert zu werden. Über Propagandamechanismen und mögliche Gegenrezepte.
  • 55:40

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Welche Corona-Lektionen haben wir gelernt?

    Die Pandemie ist noch nicht zu Ende, die Bilanzen sind schon da: Über die Kritik an Schweden und die Vorstellungen des Ethikrats und des Währungsfonds zur Zukunft des Pandemiemanagements.
  • 30:43

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Eisvulkane am Rande des Sonnensystems

    Der Zwergplanet Pluto zählt zu den faszinierendsten Himmelskörpern unseres Sonnensystems. Wir diskutieren über seine emotionsgeladene Geschichte und einige der Rätsel, vor die er uns immer noch stellt.
  • In Echtzeit: Der Datenstrom aus dem Motorkortex wird per „Buchstabierer“ in Sprache übersetzt. 43:40

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Geht das: Gedankenlesen mit Chips und Rechnern?

    Bei vollem Bewusstein und trotzdem unfähig, mit der Außenwelt kommunizieren zu können. Einem hochgradig gelähmten Patienten wurde mit Hirnimplantaten und Training geholfen. Ist Gedankenlesen schon bald kein Science-Fiction mehr?
  • Vorfreude oder Vorärger? Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach während der Impfpflichtdebatte im Bundestag. 51:02

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Endlich Freiheit, und dann?

    Trotz hoher Infektionszahlen ist absehbar: Die Maßnahmen sollen gelockert werden. Was bedeutet das für den weiteren Verlauf der Pandemie – und lohnt es sich, weiterhin Maske zu tragen?
  • Nuvaxovid heißt der proteinbasierte Impfstoff der Firma Novavax. 32:31

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Kann der „Totimpfstoff“ den erhofften Schub bringen?

    Die Impfkampagne stockt, kann da Novavax helfen? Der proteinbasierte Impfstoff soll alle überzeugen, die mit den modernen, genbasierten Corona-Vakzinen Probleme haben. Was erwartet sie mit diesem und anderen sogenannten „Totimpfstoffen“?
  • Verpackung der Paxlovid-Pillen. 40:47

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Mit Antiviren-Pillen heraus aus dem Teufelskreis?

    Gibt es mit den neuen, wirkungsvolleren Corona-Medikamenten einen schnelleren Weg aus der Pandemie? Zumindest können sie helfen, viele Virus-Infektion zu entschärfen. Neue Studien zeigen, was zu beachten ist und wie auch Impfstoffe therapeutisch wirken.
  • Illustration des wieder verwertbaren Space X Starship-Raumfahrzeugs. 45:07

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Auf zum Mars?

    Elon Musk hat in dieser Woche seine Pläne bekräftigt, den Mars zum Außenposten der Menschheit auszubauen. Aber sind diese Pläne wirklich realistisch?
  • Kurzatmig in die Klinik: In der Reha-Klinik in Bad Rothenfelde werden Long-Covid-Patienten mitunter wochenlang behandelt. 44:10

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Schafft das Virus ein Heer von chronisch Kranken?

    Mehr Fokus auf die Krankheitslast als auf Infektionszahlen, heißt es in Berlin. Ist Long-Covid da mit auf der Rechnung? Ein aktueller Überblick, wie impfen schützt, Früherkennung möglich wird und was hartnäckige Viren im Körper anrichten können.
  • Sind Genesene und Geimpfte immunologisch gleich?
47:21

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Brauchen Genesene jetzt noch eine Impfung?

    Mit Omikron könnten wir bald alle infiziert und die große Mehrheit „genesen“ sein. Lohnt sich dann noch die Impfung? Aktuelle Studien zur Infektionsabwehr und zum Umgang mit dem eigenen Immunschutz.
  • Eingefärbte Coronaviren unter dem Elektronenmikroskop. 44:24

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Ist Omikron etwa ein harmloses Virus?

    Weniger Schwerkranke, aber explodierende Fallzahlen – wie macht Omikron das? Aktuelle Studien über die Tricks und Schwächen der neuen Variante. Und warum viele Gesundheitsexperten trotz „milder“ Verläufe die Impfungen und Maßnahmen lieber forciert sehen.
  • Ariane-Start von Kourou auf Französisch-Guinea. 47:39

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Zum Mond und noch weiter

    2021 war ein Jahr, das viele Weltraum-Highlights bereithielt. Wird 2022 da mithalten können? Wir werfen einen Blick auf einige Missionen des kommenden Jahres.
  • T-Killerzellen in einer Computeranimation. 41:08

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Können unsere Immunzellen Omikron in Schach halten?

    Omikron ist die Virusvariante, die unser Immunsystem narrt, aber kann sie auch die zweite starke Linie unserer Körperabwehr überwinden? Wie unser Immun-Gedächtnis dem Spuk ein Ende bereiten könnte, ist Thema neuer Corona-Studien.