https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-podcast-fuer-deutschland/geld-sparen-auf-der-bank-was-steckt-hinter-dem-verwahrentgelt-17748651.html
Geld auf dem Konto kann teuer werden. Immer mehr Banken erheben Strafzinsen. Podcast starten 31:41
Bildbeschreibung einblenden

F.A.Z. Podcast für Deutschland : Strafzinsen für immer geringere Guthaben: Banken wollen keine Sparer mehr

Geld auf dem Konto kann teuer werden. Immer mehr Banken erheben Strafzinsen. Bild: dpa

Immer mehr Sparer müssen dafür bluten, dass sie Geld auf die hohe Kante legen. Was steckt hinter dem so genannten Verwahrentgelt? Und was droht Kunden, die das nicht bezahlen wollen?

          1 Min.

          Der F.A.Z. Podcast für Deutschland ist der tägliche Podcast der F.A.Z zu den relevantesten Themen des Tages. Der Podcast erscheint immer um 17 Uhr, von Montag bis Freitag. Alle Folgen finden Sie hier

          Kathrin Jakob
          Redakteurin Audio/Video bei FAZ.NET

          Sie können den Podcast ganz einfach bei Apple PodcastsSpotify oder Deezer abonnieren und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „F.A.Z. Podcast für Deutschland“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App. 

          Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier

          Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Podcast? Dann melden Sie sich gerne bei podcast@faz.de

          Topmeldungen

          Bundeskanzler Olaf Scholz verabschiedet sich am Dienstag in Pretoria vom südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa.

          Bundeskanzler in Afrika : Ein kurzes Bett für Scholz

          In Afrika wirbt Bundeskanzler Olaf Scholz für einen Schulterschluss der Demokratien gegenüber autoritären Regimen. Aber vor allem Südafrika will sich nicht gegen Russland stellen.
          Wollen gemeinsam regieren: Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, am Dienstag in Kiel mit dem grünen Spitzenkandidatinnenduo Monika Heinold und Aminata Touré

          Schleswig-Holstein : Kiel steuert auf Schwarz-Grün zu

          Nach dem Scheitern von Gesprächen über eine Neuauflage des Jamaika-Bündnisses wollen CDU und Grüne in Schleswig-Holstein Koalitionsgespräche führen. Schon an diesem Mittwoch könnte es losgehen.