https://www.faz.net/-iv7-a4qbr

F.A.Z.-Podcast für Deutschland : Cancel Culture? Wolfgang Kubicki sieht die Meinungsfreiheit bedroht

Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 25:52

Bild: Frank Röth

Der FDP-Politiker Kubicki will den Korridor des Sagbaren erweitern, um die seiner Ansicht nach gefährdete Demokratie zu retten. Gleichzeitig diskutiert die Kulturbranche über Cancel Culture und den Fall Monika Maron.

          1 Min.

          Zwei Drittel der Deutschen haben das Gefühl, dass sie nicht offen ihre Meinung sagen können. Zu dem Ergebnis ist im vergangenen Jahr eine Allensbach-Studie im Auftrag der F.A.Z. gekommen. Danach sagen viele Menschen ihre Meinung, etwa zu Flüchtlingen, nur im Privaten. Vor ein paar Jahren redete man noch von Sprachpolizei, jetzt geht es um Cancel Culture. Der Vorwurf richtet sich zum Beispiel gegen den Verlag S.Fischer, der nur aufgrund von Gerüchten über neurechte Verbindungen seiner bekannten Autorin Monika Maron gekündigt haben soll. Was ist da dran und ist die Meinungsfreiheit bedroht?

          Timo Steppat

          Redakteur in der Politik.

          Der F.A.Z. Podcast für Deutschland ist der tägliche Podcast der F.A.Z zu den relevantesten Themen des Tages. Der Podcast erscheint immer um 17 Uhr, von Montag bis Freitag. Alle Folgen finden Sie hier

          Sie können den Podcast ganz einfach bei Apple PodcastsSpotify oder Deezer abonnieren und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „F.A.Z. Podcast für Deutschland“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App. 

          Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier

          Topmeldungen

          Wollen keine Spaltung: Biden und Harris am 1. Dezember in Wilmington

          Joe Biden gegen Spaltung : Die Botschaft lautet Zuversicht

          Biden glaubt, dass Kompromisse zwischen Demokraten und Republikanern möglich sind – trotz aller Polarisierung. Ein Einlenken beim Abzug der Soldaten aus Deutschland scheint ein erstes Zeichen dafür zu sein.