https://www.faz.net/-iv7-ag31s
Im Urlaub streitet es sich besonders gut – wann sonst hat man schon so viel Zeit füreinander? Podcast starten 23:02
Bildbeschreibung einblenden

F.A.Z. Podcast für Deutschland : 6 Tage bis zur #BTW: Wenn Politik Familien spaltet

Im Urlaub streitet es sich besonders gut – wann sonst hat man schon so viel Zeit füreinander? Bild: Picture-Alliance

Wie ist das bei Ihnen zuhause? Wird da viel über Politik gesprochen – vielleicht sogar gestritten? Wir sprechen heute mit einem jungen Mann, der mit Teilen seiner Familie gebrochen hat, weil er die politischen Ansichten nicht teilen kann. Außerdem zu Gast der Psychologe Thorsten Kienast.

          1 Min.

          Der F.A.Z. Podcast für Deutschland ist der tägliche Podcast der F.A.Z zu den relevantesten Themen des Tages. Der Podcast erscheint immer um 17 Uhr, von Montag bis Freitag. Alle Folgen finden Sie hier.

          Kathrin Jakob
          Videoredakteurin bei FAZ.NET.

          Sie können den Podcast ganz einfach bei Apple PodcastsSpotify oder Deezer abonnieren und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „F.A.Z. Podcast für Deutschland“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App. 

          Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier.

          Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Podcast? Dann melden Sie sich gerne bei podcast@faz.de.

          Topmeldungen

          Christian Lindner spricht und Robert Habeck wartet Anfang Oktober in Berlin.

          Keine höhere Einkommensteuer : Kröten schlucken für die Ampel

          Selbst Jürgen Trittin akzeptiert, dass die Steuern für Topverdiener nicht steigen werden. Und Christian Lindner kommt mit einem höheren Mindestlohn klar. Für ihn zeichnet sich ein Konkurrent als möglicher nächster Finanzminister ab.
          Woran festhalten, was erneuern? Hendrik Wüst blickt nach vorne.

          Kritik an Parteispitze : Die Abrechnung der Jungen Union

          Fehlende thematische Positionierung, Störfeuer aus Bayern und eine Kampagne, die zum Teil „nur noch zum Haare raufen“ gewesen sei: Der Parteinachwuchs ist beim Deutschlandtag gereizt.