https://www.faz.net/-iuz-9y6o7

F.A.Z.-Gesundheitspodcast : Ein Sportmediziner über falsches Joggen und richtiges Training

Mehr als dreimal in der Woche joggen sollte niemand, sagt ein Sportmediziner. Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 21:27

Mehr als dreimal in der Woche joggen sollte niemand, sagt ein Sportmediziner. Bild: dpa

Ganz Deutschland muss zu Hause bleiben. Bewegungsmangel kann aber negative Folgen für die Gesundheit haben. Doch Sportmediziner warnen: Auch zu viel Joggen kann ungesund sein. Sie haben andere Ideen.

          1 Min.

          Daten zeigen, die Kontaktsperre der vergangenen Wochen führt dazu, dass sich die Deutschen deutlich weniger im Alltag bewegen. Wer diese Entwicklung mit übermäßigem Sport und vor allem viel Joggen ausgleichen will, der muss aufpassen, dass er seinen Organismus nicht überanstrengt, warnt Sportmediziner Professor Dr. Sven Ostermeier. Im Podcast spricht er darüber, welcher Sport jetzt in den eigenen vier Wänden sinnvoll ist, wie man das Joggen richtig angeht und wie sich Patienten verhalten sollten, die zurzeit keine Physiotherapie bekommen können.

          Lucia Schmidt

          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

          Alle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier

          Topmeldungen

          Friedrich Merz in Berlin am Sonntag auf dem Weg zu den Beratungen über den CDU-Parteitag.

          Soll er verhindert werden? : Merz spaltet die Partei

          Es gibt genug Staatsmänner in der Welt, die mit Populismus, Narzissmus, Schaumschlägerei und Verschwörungsdenken glänzen. Will nun auch die CDU einen solchen Mann an ihrer Spitze haben?
          Ausgebreitete Arme nach seinem Kunstschuss zum Sieg: Bayerns Joshua Kimmich, festgehalten von Javi Martinez.

          2:1 bei Lok Moskau : Bayern meistern das Risikospiel

          „Es war nicht unser bestes Spiel“, sagt Siegtorschütze Kimmich, doch es reicht trotzdem: Der Titelverteidiger gewinnt bei Lok Moskau mit 2:1 und meistert das aus mehreren Gründen schwierige Auswärtsspiel.