https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-gesundheit-der-podcast/liebeskummer-wenn-der-schmerz-nicht-wichen-mag-18479927.html

F.A.Z.-Gesundheitspodcast : Kann Liebeskummer krank machen?

Manche überwinden Liebeskummer schnell. Doch was, wenn man sich nicht von der Exfreundin oder dem ehemaligen Partner lösen kann? Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 31:02

Manche überwinden Liebeskummer schnell. Doch was, wenn man sich nicht von der Exfreundin oder dem ehemaligen Partner lösen kann? Bild: picture alliance / dpa Themendie

Wer unter Liebeskummer leidet, kann sich schwer vorstellen, wieder herauszufinden. Den meisten gelingt das, manche aber überwinden die Trauer nicht – und werden krank.

          1 Min.

          Prof. Henrik Walter, Psychiater an der Charité, spricht mit Lucia Schmidt darüber, wie sich Liebeskummer äußert, wer besonders gefährdet ist, massiv unter ihm zu leiden, wohin man sich bei lang anhaltender Niedergeschlagenheit und Verzweiflung wenden kann und welche Präventionsmechanismen es gibt. Zudem definiert er Liebeskummer in einem Satz. Kostprobe gefällig? „Liebeskummer ist eine vorwiegend negative emotionale Reaktion auf romantische Zurückweisung.“

          Lucia Schmidt
          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

          Weitere Folgen des F.A.Z.-Gesundheitspodcasts finden Sie hier.

          Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreiben Sie uns doch an podcast-gesundheit@faz.de.
           

          Topmeldungen

          Ein Fahrdienstleiter in der Betriebsleitstelle der VGF - laut Ökonom Michael Webb muss sich dieser Job besonders verändern.

          Künstliche Intelligenz : Bekommt der Computer Ihren Job?

          ChatGPT & Co: Plötzlich wird deutlich, was die Künstliche Intelligenz schon kann. Sie ersetzt vor allem die Arbeit von gebildeten Menschen. Testen Sie sich selbst: Kann die KI Ihre Arbeit übernehmen?

          Türkei und Syrien : Warum es nun zu Nachbeben kommt

          Menschen und Helfer im Erdbebengebiet müssen draußen schlafen, weil die Gefahr von Nachbeben besteht. Doch wie kommt es zu solchen Nachbeben? Und wie stark sind sie?
          Plakatkunst in Prag zeigt Lenins und Putins Konterfei auf einem Motiv.

          Krieg gegen die Ukraine : Putin spricht kommunistisch

          Stéphane Courtois hat das „Schwarzbuch Putin“ herausgegeben. Es beschreibt, was den russischen Machthaber radikalisiert hat und wie aus einem autoritären Regime ein totalitäres wurde: Besuch bei dem streitbaren französischen Historiker.