https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-gesundheit-der-podcast/gesundheit-der-f-a-z-podcast-wenn-kinder-eine-narkose-bekommen-16618143.html

Gesundheit – der F.A.Z.-Podcast : Wenn Kinder eine Narkose bekommen

Der Gang zum Arzt mit den Kindern ist für Eltern oft kein leichter. Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 12:35

Der Gang zum Arzt mit den Kindern ist für Eltern oft kein leichter. Bild: dpa

Auf was müssen Eltern achten, wenn ihr Kind eine Vollnarkose bekommt? Und schaden Narkosen wirklich dem kindlichen Gehirn? Im Gesundheitspodcast gibt es Antworten von Thomas Fischer, Chefarzt einer Klinik für Kinderanästhesie.

          1 Min.

          Müssen Kinder operiert werden und dafür eine Vollnarkose bekommen, ist das für Eltern und Kinder mit Ängsten verbunden. Tatsächlich haben Heranwachsende ein höheres Risiko für Komplikationen als Erwachsene. Umso wichtiger ist es, dass sie von einem Arzt eine Narkose bekommen, der ausreichend Erfahrung hat. Doch in Deutschland sind Kinderanästhesisten rar. Auf was also müssen Eltern achten, wenn sie eine Klinik für ihr Kind auswählen? Was sind die Risiken? Und schaden Narkosen wirklich dem kindlichen Gehirn?

          Lucia Schmidt
          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Redakteurin Lucia Schmidt spricht im Podcast mit Dr. Thomas Fischer. Er ist Chefarzt der Klinik für Kinderanästhesie und Kinderintensivmedizin am Klinikum Kassel. Im Jahr werden dort rund 5500 Kinder – zwischen wenigen Stunden und 16 Jahren alt – operiert.

          Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören.

          Den Text zu diesem Podcast finden Sie hier.

          Weitere Beiträge aus dem Gesundheitsressorts finden Sie hier.

          Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreiben Sie uns doch an podcast-gesundheit@faz.de.

          Topmeldungen

          Spuren der Verwüstung in Tschernihiw: Die Ukrainerin Switlana vor ihrem zerstörten Haus.

          Nach russischem Abzug : In den Trümmern des Krieges

          In der Großstadt Tschernihiw im Norden der Ukraine ist nach dem Rückzug der Russen vorerst Ruhe eingekehrt. Aber noch lange kein Frieden.

          F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Der Hilfsindustrie-Komplex

          Ohne humanitäre Hilfe würden viele Menschen leiden. Mancherorts kommen versprochene Gelder jedoch nicht an – oder schaden Ländern. Interessant sind die Beispiele Haiti und Ukraine.