https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-gesundheit-der-podcast/f-a-z-gesundheit-der-podcast-werden-wir-von-zu-viel-fernsehen-dement-16584583.html

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast : Werden wir von zu viel Fernsehen dement?

Macht uns zu viel Fernsehen dement? Ab einem gewissen Alter schon, befindet eine britische Studie. Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 15:29

Macht uns zu viel Fernsehen dement? Ab einem gewissen Alter schon, befindet eine britische Studie. Bild: Picture-Alliance

Wer mit über 50 zu viel fernsieht, bei dem lassen die Gedächtnisleistungen drastisch nach, zeigt eine britische Studie. Stimmt das? Und wie kann man die Lebensführung entsprechend umstellen? Das erfahren Sie im Gesundheitspodcast.

          1 Min.

          Wer mit über 50 zu viel fernsieht, bei dem lassen die Gedächtnisleistungen drastisch nach, zeigt eine englische Studie. Stimmt das? Und wie kann man die Lebensführung entsprechend umstellen? Redakteurin Lucia Schmidt spricht mit dem Neurologen Peter Berlit über die Studie – und was sie für ältere Menschen bedeutet.

          Lucia Schmidt
          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören.

          Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

          Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreiben Sie uns doch an podcast-gesundheit@faz.de.

          Topmeldungen

          Nur in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses brennt Licht am frühen Morgen.

          Preise für Strom und Gas : Schock per Post

          Die Preise für Strom und Gas sollen gedeckelt werden. Doch viele Verbraucher haben schon Benachrichtigung vom Versorger bekommen: Sie sollen deutlich höhere Abschläge zahlen. Die Verunsicherung ist groß.
          Die vom dänischen Militär zur Verfügung gestellte Aufnahme zeigt eine der Stellen, an denen Gas aus den beschädigten Nord-Stream-Pipelines an die Oberfläche strömt.

          Schwedische Ermittler : Sabotage-Verdacht bei Lecks an Pipelines erhärtet

          An den Pipelines Nord Stream 1 und 2 seien Beschlagnahmungen vorgenommen worden, teilt die zuständige schwedische Staatsanwaltschaft mit. Die ersten Untersuchungen hätten den „Verdacht auf grobe Sabotage“ bestätigt.
          Annie Ernaux im September 2019 auf Mallorca

          Literaturnobelpreis 2022 : Moralisch in anderer Hinsicht

          Der Literaturnobelpreis geht in diesem Jahr an Annie Ernaux. Die Schwedische Akademie enttäuscht damit manche Erwartungen an eine rein politische Wahl und bleibt ihren eigenen Prinzipien treu.