https://www.faz.net/-iuz-9vgqt

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast : Wer entscheidet über meinen Körper, wenn ich nicht mehr kann?

Gesundheitspodcast: Eine Juristin erklärt, wie man eine Patientenverfügung erstellt (Symbolbild). Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 16:43

Gesundheitspodcast: Eine Juristin erklärt, wie man eine Patientenverfügung erstellt (Symbolbild). Bild: dpa

Wer gesund ist, denkt nicht gern darüber nach, aber: Was passiert mit dem Körper, wenn man selbst nicht mehr über ihn entscheiden kann? Im Gesundheitspodcast geht es um Patientenverfügung – und die Verantwortung des Gesunden.

          1 Min.

          Ein unangenehmes Thema für jeden gesunden Menschen: Was passiert mit meinem Körper, wenn ich selbst nicht mehr darüber entscheiden kann? Was, wenn ich schwer erkranke oder verunglückt bin? Wer handelt dann? Eine Patientenverfügung zu erstellen, ist nicht unkompliziert. Redakteurin Lucia Schmidt spricht mit Sandra Szabo , die Juristin bei der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland ist – und Menschen beim Verfassen ihrer Patientenverfügungen unterstützt.

          Lucia Schmidt
          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören.

          Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

          Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreiben Sie uns doch an podcast-gesundheit@faz.de.

          Topmeldungen

          „Eine Impfplicht für Risikogruppen wäre ein guter Kompromiss“: Cihan Çelik im September auf der Corona-Isolierstation im Klinikum Darmstadt

          Lungenarzt Cihan Çelik : „Es gibt kein Durchatmen“

          Cihan Çelik behandelt weiter Covid-Kranke – und hält mittlerweile eine Impfpflicht für Risikogruppen für einen guten Kompromiss. Ein Interview über Omikron, die Endemie und das Zögern der Ständigen Impfkommission.

          Rätselraten um Tennis-Star : Was ist mit Alexander Zverev los?

          Wie ein Stromausfall: Alexander Zverev scheidet bei den Australian Open bereits im Achtelfinale aus. Sein kraftloser Auftritt wirft Fragen auf, die auch er selbst nicht beantworten kann.
          Hier gibt es viel zu kuppeln: Züge auf dem Gleisfeld am Frankfurter Hauptbahnhof.

          Digitale Kupplung : Eine Revolution im Güterzugverkehr

          Seit dem 19. Jahrhundert werden Züge manuell gekuppelt. Dies soll nun digitalisiert werden – und die Schiene gegenüber dem Lkw wesentlich attraktiver machen.