https://www.faz.net/-iuz-9vgrb

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast : Leben mit Tinnitus – wenn der Piepston keine Ruhe gibt

Das Piepen im Ohr avanciert zur Volkskrankheit. Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 18:53

Das Piepen im Ohr avanciert zur Volkskrankheit. Bild: Picture-Alliance

Ein beständiges Piepen im Ohr raubt manch einem die Nerven und die Lebensfreude. HNO-Arzt und Spezialist Uso Walter erklärt in der neuen Folge das F.A.Z. Gesundheitspodcasts, was man bei Tinnitus tun kann.

          1 Min.

          Ein beständiges Piepen im Ohr – ob man schläft, liest, Sport treibt oder sich unterhält. Der Tinnitus ist zur Volkskrankheit avanciert und raubt manch einem die Nerven – und die Lebensfreude.

          Lucia Schmidt

          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          HNO-Arzt Dr. Uso Walter hat sich auf den Tinnitus spezialisiert und erklärt Redakteurin Lucia Schmidt, wie man bei einem auftretenden Tinnitus am besten reagiert – und was man tun kann, damit er nicht chronisch wird.

          Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

          Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreiben Sie uns doch an podcast-gesundheit@faz.de.

          Topmeldungen

          Querdenken711-Gründer Michael Ballweg auf einer Kundgebung in Bochum im November

          Querdenker und Reichsbürger : Audienz bei König Peter I.

          Die Gruppe der „Querdenker“ grenzt sich öffentlich von Extremisten ab. Im Geheimen trafen sich Gründer Michael Ballweg und Mitstreiter jedoch mit einem Reichsbürger. In der Bewegung rumort es, der schillernde Pressesprecher nimmt seinen Hut.
          Werkzeug der Ungleichberechtigung? Seit Alters her berief man sich auf Aristoteles, um Frauen auszugrenzen.

          Amerikas Altertumswissenschaft : Weiße Gelehrte unerwünscht

          Was kann es heißen, die Wissenschaften vom Altertum zu „dekolonisieren“? In den Vereinigten Staaten wird unter dieser Losung ein umgekehrter Rassismus propagiert, der die internationale wissenschaftliche Gemeinschaft gefährdet. Ein Gastbeitrag.