https://www.faz.net/-iuz-9vgqj

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast : Ein Schlaganfall muss nicht das Ende sein

Podcast starten

In Betrieben und Behörden führt die Deutsche Schlaganfall-Hilfe regelmäßig Gesundheitschecks und Beratungen durch (Archvibild). Bild: obs

Alle zwei Minuten erleidet jemand in Deutschland einen Schlaganfall. Im Gesundheitspodcast gibt Dr. Dierk Heimann Tipps zur Prävention und Behandlung – und erzählt, wie er selbst nach einem Schlaganfall zurück ins Leben fand.

          1 Min.

          Jede zweite Minute erleidet ein Mensch in Deutschland einen Schlaganfall. Schlaganfälle sind damit die dritthäufigste Todesursache hierzulande. Doch dank besserer Versorgung überleben immer mehr Menschen ein solches Ereignis. Wie können gefährdete Personen einen Schlaganfall verhindern?  An welchen Symptomen erkennt man, dass man einen Schlaganfall erlitten hat? Wie kommt man hinterher wieder auf die Beine?

          Lucia Schmidt

          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Dr. Dierk Heimann ist Arzt, Journalist und selbst Schlaganfall-Patient. Heute geht es ihm wieder gut – im Gespräch mit Redakteurin Lucia Schmidt erzählt er, wie er es nach seinem schweren Schlaganfall zurück ins Leben geschafft hat.

          Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

          Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreiben Sie uns doch an podcast-gesundheit@faz.de.

          Topmeldungen

          Lachen für die Kameras: Betriebsratschef Bernd Osterloh und VW-Chef Herbert Diess (rechts) im Oktober 2019 in Wolfsburg

          Osterloh gegen Diess : Das System VW schlägt zurück

          Betriebsratschef Bernd Osterloh wagt den Machtkampf mit VW-Chef Herbert Diess. Hauptkritikpunkte: Sein Führungsstil und die vielen technischen Pannen im Unternehmen.
          Die EZB in Frankfurt bei Nacht

          EZB-Streit : Wie stark wirken die EZB-Anleihekäufe?

          Die Bundesbank und die Commerzbank befassen sich in zwei Studien mit den Anleihekäufen der Europäischen Zentralbank – mitten im Streit um das kritische Urteil des Bundesverfassungsgerichts.