https://www.faz.net/-iuz-9vt7x
Regelmäßiges Blutzuckermessen gehört für Diabetespatienten dazu. In Zukunft gehen die Daten dann digital zum Arzt Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 33:25

Regelmäßiges Blutzuckermessen gehört für Diabetespatienten dazu. In Zukunft gehen die Daten dann digital zum Arzt Bild: dpa

F.A.Z. Gesundheitspodcast : Wie sich Diabetespatienten vor Folgeerkrankungen am besten schützen

Wer an Diabetes leidet, hat ein hohes Risiko auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu entwickeln. Durch die richtige Therapie kann man dieses Risiko minimieren. Doch nicht alle Patienten werden in Deutschland ausreichend versorgt.

          1 Min.

          Über 15 Prozent der deutschen Erwachsenen leiden an der Zuckerkrankheit, wie Diabetes umgangssprachlich oft genannt wird. Tendenz bei den Erkrankungszahlen steigend. Jeden Tag werden rund 750 neue Diabetesdiagnosen in Deutschland gestellt. Ganz besonders gefährdet sind diese Patienten durch Folgekrankheiten in den Gefäßen und am Herzen. Doch nicht immer sind diese Patienten so in Deutschland versorgt, wie es sein sollte. Woran das liegt und was eine gute Therapie ist, die Komplikationen verhindert, das erklärt Dr. Kilian Rittig. Er ist Chefarzt der Klinik für Angiologie und Diabetologie am Klinikum Frankfurt (Oder) und Mitglied der Deutschen Diabetes Gesellschaft.

          Topmeldungen

          In Großbritannien außer Kontrolle: Intensivstation mit Covid-Patienten in Whiston

          Pandemie-Strategie : Der Kampf gegen Corona hat Vorrang

          Das Infektionsgeschehen muss unter Kontrolle gehalten werden – selbst unter Kostenaspekten. Gesundheitsschutz und Wirtschaftsinteressen gegeneinander auszuspielen ist falsch.
          Bild aus besseren Zeiten: Erdogan und Macron am 19. Januar 2020 in Berlin

          Erdogan teilt aus : Boykott und Pöbelei

          Frankreich will auch nach der Ermordung von Samuel Paty Karikaturen des islamischen Propheten zeigen. Der türkische Staatschef Erdogan reagiert entsetzt und teilt aus.
          Wer die Zeit und das Geld hatte, hat sich in diesem Sommer gerne im eigenen Pool gesonnt.

          Vermögensvergleich : Wie reich sind Sie wirklich?

          Neue Zahlen zeigen, wie sich das Vermögen der Deutschen über das Leben entwickelt. Schon mit einem abbezahlten Haus und einer Lebensversicherung können Sie zu den oberen zehn Prozent gehören. Testen Sie selbst, wo Sie in Ihrer Altersgruppe stehen!