https://www.faz.net/-izw-ad8j6

F.A.Z. Podcast Finanzen : Mit Immobilien zur Top-Rendite – aber wie?

Einfamilienhäuser sind heiß begehrt. Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 29:53

Einfamilienhäuser sind heiß begehrt. Bild: ZB

Der Immobilienboom hält die Anleger in Atem. Doch Häuser und Wohnungen sind teuer bis unbezahlbar. Welche Möglichkeiten es sonst noch gibt, klären wir mit unserem Kollegen Daniel Mohr.

          1 Min.

          Immobilien gelten als attraktives Investment. Vor allem jetzt, wo in Deutschland das Gespenst der Inflation wieder umgeht. Doch die Immobilienanlage ist leichter gesagt als getan. Die Preise explodieren. Der Kauf eines Hauses oder einer Wohnung ist für viele finanziell einfach nicht zu stemmen. Tatsächlich gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten in den Immobilienmarkt zu investieren, ohne gleich ein ganzes Haus kaufen zu müssen.

          Maja Brankovic
          Redakteurin in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, zuständig für „Der Volkswirt“.
          Inken Schönauer
          Redakteurin in der Wirtschaft, verantwortlich für den Finanzmarkt.

          Sie können den Podcast ganz einfach bei Apple Podcasts, Spotify oder Deezer abonnieren und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „F.A.Z. Podcast für Deutschland“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App. Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier. Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Podcast? Dann melden Sie sich gerne bei podcast@faz.de.

          Der F.A.Z. Podcast Finanzen und Immobilien ist der wöchentliche Podcast der F.A.Z. rund um das Thema Geldanlage. Der Podcast erscheint immer dienstags. Alle Folgen finden Sie hier.

          Topmeldungen

          Markus Söder beim Parteitag der CSU in Nürnberg

          CSU-Chef im Wahlkampf : Markus Söder, der Antibayer

          Ganz Deutschland, so sagen es die Umfragen, hätte lieber Markus Söder als Armin Laschet zum Kanzler. Ganz Deutschland? Nein, die Bayern mögen ihn nicht.