https://www.faz.net/-izw-ag46k

F.A.Z. Podcast Finanzen : Aus 30 wird 40 – Was Anleger über den neuen Dax wissen müssen

Der neue Dax 40. Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 20:55

Der neue Dax 40. Bild: Lucas Bäuml

Seit dem 20. September ist der Dax auf 40 Werte aufgestockt. Warum sind es nicht mehr Werte und was heißt das für die Aktienanlage?

          1 Min.

          Der Betrug rund um Wirecard gab den Ausschlag. Die Deutsche Börse reformierte den Dax. Wichtigste Neuerung: Statt 30 sind nun 40 Unternehmen im deutschen Leitindex vertreten. Was Anleger jetzt wissen müssen, erfahren Sie in einer neuen Folge unseres Podcasts.

          Inken Schönauer
          Redakteurin in der Wirtschaft, verantwortlich für den Finanzmarkt.
          Dennis Kremer
          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Sie können den Podcast ganz einfach bei Apple Podcasts, Spotify oder Deezer abonnieren und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „F.A.Z. Podcast für Deutschland“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App. Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier. Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Podcast? Dann melden Sie sich gerne bei podcast@faz.de.

          Der F.A.Z. Podcast Finanzen und Immobilien ist der wöchentliche Podcast der F.A.Z. rund um das Thema Geldanlage. Der Podcast erscheint immer dienstags. Alle Folgen finden Sie hier.

          Topmeldungen

          Woran festhalten, was erneuern? Hendrik Wüst blickt nach vorne.

          Kritik an Parteispitze : Die Abrechnung der Jungen Union

          Fehlende thematische Positionierung, Störfeuer aus Bayern und eine Kampagne, die zum Teil „nur noch zum Haare raufen“ gewesen sei: Der Parteinachwuchs ist beim Deutschlandtag gereizt.
          Die unbekannte Oberschicht, hier mal wieder reduziert auf maßlos überteuerte Handtaschen.

          Soziologie : Unbekanntes Wesen Oberschicht

          Anders als die Gruppe der Niedrigverdiener und die Mittelklasse ist die reiche Oberschicht soziologisch kaum erforscht. Umso trefflicher lässt sich darüber streiten.