https://www.faz.net/-iuu-9vv2n
Der amerikanische Präsident Woodrow Wilson bei seiner Ansprache vor den Delegierten der Pariser Friedenskonferenz am 28. Juni 1919 Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 21:50

Der amerikanische Präsident Woodrow Wilson bei seiner Ansprache vor den Delegierten der Pariser Friedenskonferenz am 28. Juni 1919 Bild: Picture-Alliance

F.A.Z. Essay Podcast : Die Experten

  • Aktualisiert am

Auch Sieger haben es schwer: Warum die Pariser Friedenskonferenz für die Vertreter der neuen Staaten Osteuropas eine Enttäuschung war und die eigentlichen Gewinner Männer im Hintergrund waren – die neue Folge des Essay-Podcats.

          1 Min.

          Auch Sieger haben es schwer: Für die Vertreter der neuen Staaten Osteuropas war die Pariser Friedenskonferenz eine Enttäuschung. Die eigentlichen Gewinner waren Männer im Hintergrund. Ein Essay von Maciej Górny.

          Der Verfasser ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut in Warschau.

          Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier.

          Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

          Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

          Topmeldungen

          Nahostkonflikt : USA werfen Erdogan Antisemitismus vor

          Die Regierung von US-Präsident Joe Biden hat Äußerungen des türkischen Staatschefs über Israel scharf verurteilt. Das israelische Militär und radikale Palästinenser setzten ihre Angriffe in der Nacht fort.