https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-essay-podcast/f-a-z-essay-podcast-ungleichheit-und-soziale-spannungen-16584524.html

F.A.Z. Essay Podcast : Die tiefen Ursachen der Hongkong-Proteste

  • Aktualisiert am
Ein Boot vor Wohnblöcken in Hongkong (Archivbild) Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 25:00

Ein Boot vor Wohnblöcken in Hongkong (Archivbild) Bild: Reuters

Für winzige Wohnungen zahlen die Bürger in Hongkong gewaltige Summen. Die wirtschaftliche Ungleichheit hat seit der Rückgabe der Kronkolonie an China zu- und nicht abgenommen. Wie sich das auf die aktuellen Proteste auswirkt, erklärt die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.

          1 Min.

          Für winzige Wohnungen zahlen die Bürger gewaltige Summen. Die wirtschaftliche Ungleichheit hat seit der Rückgabe der Kronkolonie an China zu- und nicht abgenommen. Nun sollen auch noch die politischen Freiheiten eingeschränkt werden. Ein Bericht über Ungleichheit und soziale Spannungen in Hongkong. Ein Essay von Professor Dr. Heribert Dieter.

          Der Verfasser ist Mitarbeiter der Stiftung Wissenschaft und Politik (Berlin) und lehrt derzeit als Gastprofessor am Asia Global Institute, The University of Hong Kong.

          Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dort verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor. Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören.

          Sie können den Essay von Heribert Dieter hier (mit Fplus) nachlesen. Weitere Essays des Ressorts finden Sie hier.

          Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz.

          Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

          Topmeldungen

          Ein Blick auf Russlands Öl-Prestigeprojekt Sachalin-1

          Rückzug westlicher Firmen : Das russische Öl-Prestigeprojekt liegt lahm

          Der Rückzug von ExxonMobil hat die Öl-Förderstätte Sachalin-1 in Russlands fernem Osten lahm gelegt. Ein Musterfall dafür, wie die Abkehr westlicher Unternehmen der russischen Wirtschaft schadet.
          Immer wieder geraten Fahrzeuge in der Region Donezk in die Schusslinie (Symbolbild)

          Ukraine-Liveblog : Gouverneur: 20 tote Zivilisten gefunden

          Offenbar 5000 russische Soldaten in Lyman eingekreist +++ Chef des AKW Saporischschja angeblich von Russen verschleppt +++ Baerbock reagiert zurückhaltend auf ukrainischen NATO-Beitrittsantrag +++ alle Entwicklungen im Liveblog.