https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-essay-podcast/f-a-z-essay-podcast-pflichten-und-grenzen-der-solidaritaet-16584453.html

F.A.Z. Essay Podcast : Pflichten und Grenzen der Solidarität

  • Aktualisiert am
Papst Franziskus im April 2016 bei einem Besuch im Flüchtlingslager Moria Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 21:31

Papst Franziskus im April 2016 bei einem Besuch im Flüchtlingslager Moria Bild: AFP

Das Erfordernis von Grenzkontrollen bleibt in den kirchlichen Stellungnahmen aus Deutschland und aus dem Vatikan ein blinder Fleck. Warum das mit der katholischen Soziallehre nichts mehr zu tun hat – die neue Folge des Podcasts F.A.Z. Essay.

          1 Min.

          In den aktuellen kirchlichen Stellungnahmen aus Deutschland zu Flucht und Migration bleibt das Erfordernis einer Grenzkontrolle ein blinder Fleck. Der Heilige Stuhl und Papst Franziskus kennen das Thema Grenzen in ihren Stellungnahmen noch weniger. Mit der katholischen Soziallehre hat das nichts mehr zu tun. Ein Essay von Professor Dr. Manfred Spieker.

          Der Verfasser ist Professor für Christliche Sozialwissenschaften und lehrte bis 2008 an der Universität Osnabrück. Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor.

          Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ finden Sie hier.

          Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz.

          Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

          Topmeldungen

          Das WM-Aus und die Folgen : Geisterjahre der Nationalmannschaft

          Der deutsche Fußball existierte auch bei der WM in Qatar in seiner eigenen Wirklichkeit. Das Vorrunden-Aus stellt nun so ziemlich alles infrage, was im Land des viermaligen Weltmeisters bis zuletzt gelaufen ist.
          Heulen und Zähneklappern? Nein, Mund abputzen und einen Stürmer einbürgern!

          Fraktur : Gerupftes Huhn in Regenbogenfarben

          Das Ausscheiden in Qatar hat auch positive Aspekte. Und mit dem Doppelpass lösen wir unser Stürmerproblem.

          Sido, Samra, Bushido : „Kokain ist der Teufel!“

          Bu­shido leidet an Depressionen, Sido hat einen Kokainentzug ge­macht, und Samra wurde wegen einer Psychose in eine Klinik eingeliefert. Ihre Probleme rühren laut den Rappern auch daher, dass sie sich in ihren Rollen verloren haben.