https://www.faz.net/-iuu-9vgn9

F.A.Z. Essay Podcast : Pflichten und Grenzen der Solidarität

  • Aktualisiert am
Podcast starten

Papst Franziskus im April 2016 bei einem Besuch im Flüchtlingslager Moria Bild: AFP

Das Erfordernis von Grenzkontrollen bleibt in den kirchlichen Stellungnahmen aus Deutschland und aus dem Vatikan ein blinder Fleck. Warum das mit der katholischen Soziallehre nichts mehr zu tun hat – die neue Folge des Podcasts F.A.Z. Essay.

          1 Min.

          In den aktuellen kirchlichen Stellungnahmen aus Deutschland zu Flucht und Migration bleibt das Erfordernis einer Grenzkontrolle ein blinder Fleck. Der Heilige Stuhl und Papst Franziskus kennen das Thema Grenzen in ihren Stellungnahmen noch weniger. Mit der katholischen Soziallehre hat das nichts mehr zu tun. Ein Essay von Professor Dr. Manfred Spieker.

          Der Verfasser ist Professor für Christliche Sozialwissenschaften und lehrte bis 2008 an der Universität Osnabrück. Daniel Deckers, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für das Ressort „Die Gegenwart“, trägt den Essay vor.

          Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ finden Sie hier.

          Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz.

          Wenn Ihnen der F.A.Z.-Essay-Podcast gefällt, freuen wir uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps.

          Topmeldungen

          Nichts geht mehr. Lufthansa stellt den Betrieb von Germanwings ein.

          Corona-Krise : Lufthansa besiegelt Aus von Germanwings

          Lufthansa beendet den Flugbetrieb der Germanwings, noch bevor Diskussionen über eine mögliche Staatshilfe zum Abschluss gekommen sind. Außerdem verkleinert Lufthansa die Flotte.