https://www.faz.net/-iuy-9vh28

F.A.Z. Einspruch Podcast : Wie Kohls Tod zu Schwans Rettung wurde

Podcast starten

Maike Kohl-Richter bei der Bestattung ihres Ehemannes Bild: Frank Röth

Dem Altkanzler hätte wegen der Veröffentlichung unautorisierter Zitate ein hohes Schmerzensgeld gegen seinen früheren Ghostwriter zugestanden. Doch seine Erbin kann diesen nicht mehr geltend machen.

          2 Min.

          Herzlich willkommen zur siebenundzwanzigsten Folge des F.A.Z. Einspruch Podcasts!

          Constantin van Lijnden

          Redakteur für Frankfurter Allgemeine Einspruch.

          Corinna Budras

          Redakteurin in der Wirtschaft und für Frankfurter Allgemeine Einspruch.

          Zum Anfang reichen wir einige Ergänzungen und neue Entwicklungen nach: Zu den Kollateralschäden der DSGVO, zum Organstreitverfahren der AfD und zum examensrelevanten Urteil.

          Anschließend sprechen wir über die druckfrische Entscheidung des OLG Köln, das die Veröffentlichung zahlreicher unautorisierter Zitate des Altkanzlers Helmut Kohl durch seinen früheren Ghostwriter Heribert Schwan ebenso wie die Vorinstanz für rechtswidrig erklärt hat. Allerdings stehe Kohls Erbin Maike Kohl-Richter gleichwohl kein Schadensersatzanspruch zu, da der Anspruch auf Ersatz immaterieller Schäden nicht vererblich sei.

          In Amerika hat sich der Filmproduzent Harvey Weinstein, an dessen Verhalten sich die MeToo-Debatte vergangenes Jahr entzündet hatte, der Polizei gestellt. Er wurde gegen eine Million Dollar Kaution von der Untersuchungshaft verschont, muss bis zur Entscheidung über die Anklageerhebung gegen ihn jedoch eine elektronische Fußfessel tragen und darf das Land nicht verlassen.

          In Deutschland hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen Theo Zwanziger, Wolfgang Niersbach und weitere DFB-Funktionäre erhoben. Anlass dafür sind dubiose Zahlungen im Rahmen der Vergabe der WM 2006 an Deutschland. Vorgeworfen wird den Männern jedoch Steuerhinterziehung und nicht Untreue.

          Die Twitter-Eskapaden Donald Trumps beschäftigen nun auch die amerikanische Justiz. Nach einem Urteil darf der Präsident andere Twitter-Nutzer zwar stummschalten, aber nicht blockieren. Eine Klage aus ganz ähnlichem Grund wird auch in Deutschland vorbereitet.

          Den Podcast können Sie gleich hier auf Faz.net hören oder im iTunes Store oder über Podigee abonnieren.

          Sehen Sie hier das gesamte Angebot von F.A.Z. Einspruch – Alles was Recht ist.

          Shownotes:
          Organstreitverfahren der AfD:
          https://einspruch.faz.net/recht-des-tages/2018-05-26/konspiration-und-staatsstreich/93361.html

          Kollateralschäden der DSGVO:
          https://einspruch.faz.net/recht-des-tages/2018-05-29/was-der-neue-datenschutz-angerichtet-hat/94343.html
          https://einspruch.faz.net/recht-des-tages/2018-05-26/amerikanische-zeitungsseiten-nicht-erreichbar/93481.html

          OLG Köln zu Unterlassungsanspruch iS Kohl ./. Schwan
          https://www.olg-koeln.nrw.de/behoerde/presse/004_zt_letzte-pm_archiv_zwangs/002_archiv/001_zt_archiv_2018/021_PM_-29-05-2018—Kohl-gg-Schwan—Unterlassung-von-Zitaten.pdf

          OLG Köln zu Schadensersatz iS Kohl ./. Schwan:
          https://www.olg-koeln.nrw.de/behoerde/presse/004_zt_letzte-pm_archiv_zwangs/002_archiv/001_zt_archiv_2018/022_PM_-29-05-2018—Kohl-gg-Schwan—Geldentschaedigung.pdf

          OLG Köln zu Auskunftsanspruch iS Kohl ./. Schwan
          https://www.olg-koeln.nrw.de/behoerde/presse/004_zt_letzte-pm_archiv_zwangs/002_archiv/001_zt_archiv_2018/023_PM_-29-05-2018—Kohl-gg-Schwan—Tonbandaufnahmen.pdf

          Fußfessel für Weinstein:
          https://einspruch.faz.net/recht-des-tages/2018-05-26/harvey-weinstein-bekommt-eine-fussfessel/93335.html

          Anklage gegen DFB-Funktionäre:
          https://einspruch.faz.net/recht-des-tages/2018-05-24/anklage-im-wm-skandal/92377.html

          Das gerechte Urteil:
          https://einspruch.faz.net/recht-des-tages/2018-05-25/trump-muss-twitterer-zulassen/92815.html

          Topmeldungen

          Trump redet Corona klein : Welche Gefahr?

          Während Amerika mit mehr als 50.000 Neuinfektionen am Tag einen neuen traurigen Rekord aufstellt, feiert der Präsident die relativ guten Arbeitsmarktzahlen. Gesundheitsexperten warnen indes mit Blick auf den Nationalfeiertag am 4. Juli vor einem Sturm, der sich zusammenbraue.
          Sigmar Gabriel, ehemaliger Parteivorsitzender der SPD

          Gabriels Job bei Tönnies : Die Kunst des Ausschlachtens

          Der frühere Außenminister nennt die Kritik aus der SPD „neunmalklug“. 10.000 Euro im Monat, die er von Tönnies erhielt, seien in der Branche kein besonders hohes Honorar. Doch das Engagement von Sigmar Gabriel für den Fleischfabrikanten wirft einige Fragen auf.
          Durchnässt und ohne den erhofften Erfolg: Bremens Trainer Florian Kohfeldt beim Relegations-Hinspiel

          Enttäuschung in der Relegation : Bremen steht im Regen

          Gegen den Zweitligaklub 1. FC Heidenheim findet Werder im Hinspiel der Relegation kein Erfolgsrezept. Im alles entscheidenden Rückspiel droht dem Bundesliga-Traditionsverein nun ein Debakel.