https://www.faz.net/-iuy-a6e68

F.A.Z. Einspruch Podcast : Tödliche Weihnachten?

Angela Merkel bei ihrer Rede zum Stand der Pandemie im Bundestag am 9. Dezember 2020. Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 1:03:47

Angela Merkel bei ihrer Rede zum Stand der Pandemie im Bundestag am 9. Dezember 2020. Bild: dpa

Im aktuellen Podcast sprechen wir unter anderem über beschlossene und bevorstehende Verschärfungen der Corona-Beschränkungen vor den Feiertagen.

          2 Min.

          Herzlich Willkommen zur 146. Folge des F.A.Z.-Einspruch-Podcast!

          Constantin van Lijnden

          Redakteur für Frankfurter Allgemeine Einspruch.

          Corinna Budras

          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Die Bundeskanzlerin hat in einer emotionalen Rede an die Länder und die Bevölkerung appelliert, Maßnahmen zu ergreifen, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus und eine massive Ansteckungswelle über die Weihnachtstage zu verhindern. In Bayern und Sachsen sind bereits eine Reihe von Verschärfungen in Kraft getreten; in den übrigen Bundesländern könnten sie noch folgen. Zugleich sieht der Gesetzgeber sich mit der bevorstehenden Einführung des Impfstoffes neuen Herausforderungen gegenüber, von der Priorisierung der Vergabe über eine befürchtete „Impfpflicht durch die Hintertür“ bis zu der Frage, ob Einschränkungen für geimpfte Personen aufgehoben werden können oder müssen.

          Die Erhöhung des Rundfunkbeitrags ist gescheitert, nachdem Ministerpräsident Reiner Haseloff den Staatsvertrag mangels parlamentarischer Mehrheit zurückgezogen hat. Wir blicken auf die jüngsten Vorgänge in Sachsen-Anhalt – und auf die bereits angekündigte Klage der Rundfunkanstalten vor dem Bundesverfassungsgericht.

          Das Oberlandesgericht München hat entschieden, dass die von Facebook vorgegebene Klarnamenpflicht rechtlich nicht zu beanstanden ist. Der Eingriff in die Anonymität sei durch das Ziel gerechtfertigt, Hassrede einzudämmen und ein konstruktives Gesprächsklima zu schaffen.

          Am Ende der Sendung stehen diesmal gleich zwei Gerechte Urteile – diesmal zu einer Homöopathin, die Maskengegnern ohne vorherige Untersuchung Atteste ausgestellt haben soll.

          Den Podcast können Sie gleich hier hören oder auf folgenden Wegen abonnieren. Alternativ können Sie den Podcast auch über Youtube hören.

          Sehen Sie hier das gesamte Angebot von F.A.Z. Einspruch – Alles was Recht ist. Und schließen Sie hier ein kostenloses, vierwöchiges Probeabonnement ab.

          Folgen Sie F.A.Z. Einspruch hier auf Facebook.

          Kapitel:

          3:26 Corona-Update
          38:01 Rundfunkgebühren
          49:51 Klarnamenpflicht auf Facebook
          57:06 Gerechtes Urteil

          Shownotes: 

          Einspruch Probe-Abo:

          https://faz.net/einspruchtesten

          Corona-Update:

          https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-wirbt-fuer-scharfe-corona-massnahmen-nach-weihnachten-17093321.html

          https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/corona-verschaerfungen-in-sachsen-zurueck-auf-los-17092127.html

          https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bayern-und-die-pandemie-ungewohnt-einig-17092129.html

          https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/corona-pandemie-wer-haftet-fuer-impfschaeden-17092348.html?premium

          https://www.faz.net/einspruch/corona-impfreihenfolge-und-wo-bleibt-die-justiz-17093236.html?premium

          https://www.faz.net/einspruch/warum-probanden-im-schadensfall-schutzlos-sind-17060627.html?premium

          Beitragserhöhung gestoppt:

          https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/anstalten-wollen-wegen-entscheidung-in-sachsen-anhalt-ueber-rundfunkbeitrag-klagen-17092314.html?premium

          https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/streit-in-sachsen-anhalt-medialer-paternalismus-17092118.html?premium

          https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/rundfunkbeitrag-erhoehung-sachsen-anhalt-oeffentlich-rechtliche-sender-wollen-nach-karlsruhe-bverfg/

          Klarnamenpflicht auf Facebook:

          https://www.faz.net/suche/facebook-darf-nutzern-pseudonyme-verbieten-17091959.html

          Gerechtes Urteil:

          https://www.badische-zeitung.de/strafbefehl-ueber-22-500-euro-fuer-offenburger-aerztin?mode=in

          Topmeldungen

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Apple-Chef Tim Cook (links) und Facebook-Chef Mark Zuckerberg: Die beiden Konzerne liefern sich zurzeit einen Streit über die mögliche Nachverfolgung von Nutzern (Tracking).

          Gewinner der Corona-Krise : Starkes Wachstum bei Apple und Facebook

          Apple übertrifft dank neuer iPhones alle Erwartungen, am stärksten legte allerdings ein anderes Produkt zu. Auch Facebook beschleunigt sein Wachstum, spricht jedoch von „erheblicher Unsicherheit“. Und Mark Zuckerberg leistet sich Seitenhiebe auf Apple.
          Flüchtlinge aus dem Aufnahmelager Lipa bei Bihac gehen durch den Schnee: Nachdem das Lager vor Weihnachten geschlossen wurde, standen 1300 Asylsuchende mitten im Winter auf der Straße.

          Illegale Praktiken : UNHCR sieht Asylrecht in Europa „in Gefahr“

          Die UNO kritisiert Europas Umgang mit Flüchtlingen und sieht besorgt auf die wachsende Zahl direkter Abschiebungen an den EU-Grenzen: Diese seien „einfach illegal“. Auch mehren sich Berichte über Gewalt und Misshandlung durch Behördenmitarbeiter.
          Tesla-Chef Elon Musk

          Bilanz der Tech-Konzerne : Gemischtes Bild bei Tesla

          Zwar weist Tesla erstmals in seiner Geschichte einen Jahresgewinn aus, dennoch bleibt der Elektroautohersteller – anders als Apple und Facebook – hinter den Erwartungen zurück. Für das kommende Jahr hat der Konzern große Pläne.