https://www.faz.net/-iv1-a8zpq

F.A.Z. Kommunalwahl-Podcasts : Frankfurts Hausaufgaben für die Schulen

Fortschritte: Auf dem Schulcampus Westend wird 2019 das letzte Holzmodul für das Adorno-Gymnasium und die Holzhausenschule eingesetzt. Bild: Bernd Kammerer

Politik auf die Ohren: In Podcasts lässt die F.A.Z. wichtige Kandidaten über zentrale Themen der Frankfurter Kommunalwahl diskutieren. Bastian Bergerhoff von den Grünen und FDP-Mann Stefan von Wangenheim streiten über Bildung.

          2 Min.

          Die Rhein-Main-Redaktion der F.A.Z. begleitet den Wahlkampf in Frankfurt nicht nur schreibend, sondern auch sprechend: In den Tagen bis zur Kommunalwahl am 14. März sind auf FAZ.NET Podcasts mit wichtigen Kandidaten zu hören.

          Florentine Fritzen
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier

          Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Podcast? Dann melden Sie sich gerne bei podcast@faz.de.

          Im ersten Kommunalwahl-Podcast treffen Bastian Bergerhoff und Stefan von Wangenheim aufeinander. Unsere beiden Gäste zur Frankfurter Bildungspolitik stehen jeweils auf Platz zwei der Kandidatenliste ihrer Parteien. Bergerhoff ist Kreisvorsitzender der Grünen, die im Rathaus Römer zusammen mit CDU und SPD eine Dreier-Koalition bilden, Wangenheim bildungspolitischer Sprecher der oppositionellen FDP.  

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Wie sensibel darf es sein? Der Philosoph Richard David Precht während der phil.Cologne im September 2021

          Precht und Flaßpöhler : Sie nennen es Freiheit

          Die haltlosen Behauptungen der Impfskeptiker dringen immer weiter in die bürgerliche Mitte vor. Für die neue pandemische Situation ist das fatal.
          Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU).

          Dramatik nicht erkannt : Sachsen an der Corona-Spitze

          Der Freistaat verzeichnet die meisten Neuinfektionen und die wenigsten Geimpften. Das liegt an den Sachsen – aber auch an ihrer Regierung.