https://www.faz.net/-iv1-9vh4v

F.A.Z. Dossier Podcast : Kreativität ist die neue Intelligenz. Dossier Hirnforschung Folge 9

  • -Aktualisiert am

Kreativität ist einer der wichtigsten Faktoren, die den Menschen vom Tier unterscheidet. Sein Gehirn ist in der Lage, Funktionen abzurufen, zu denen das tierische Hirn nicht in der Lage ist

          1 Min.

          Kreativität ist einer der wichtigsten Faktoren, die den Menschen vom Tier unterscheidet. Sein Gehirn ist in der Lage, Funktionen abzurufen, zu denen das tierische Hirn nicht in der Lage ist. Besonders kreative Menschen können diese Funktionen in ungleich stärkerem Maße nutzen, als andere. Was macht den Menschen kreativ? Dieser Frage widmen sich vermehrt die Hirnforscher und Neurologen – ohne bislang eindeutige rundum überzeugende Antworten liefern zu können.

          Da die Menschen auf ganz verschiedenen Gebieten auf so unterschiedliche Weise kreativ sind, stellt sich die Frage, ob unterschiedlich kreative Gehirne nicht auch ganz unterschiedlich funktionieren.

          Joachim Müller-Jung gibt Antworten.

          Die Sprecher sind Olaf Pessler und Markus Kästle.

          Regie und Musikregie Timm Haberland.

          Produktionsleitung Hans Peter Trötscher.

          F.A.Z.-Dossiers sind Produktionen der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.

          Die vollständigen Hörbücher des F.A.Z.-Archivs finden Sie hier: https://www.faz-archiv-shop.de/hoerbuecher-auf-cd/

          Die neuen Folgen der F.A.Z.-Dossier-Podcast-Reihe werden auf den einschlägigen Plattformen künftig im Wochenrhythmus veröffentlicht.

          Übrigens gibt es dort auch Lese-Dossiers zum Download zu ausgewählten Schwerpunktthemen, schauen Sie dazu doch einmal hier: https://www.faz-archiv-shop.de/dossiers/

          Topmeldungen

          Werden Putins Strategien langfristig auch der Bevölkerung nutzen?

          Sanktionsdrohungen des Westens : Putins Trümpfe

          Der Kreml tut in diesen Tagen so, als fürchte Russland die Sanktionen des Westens nicht. Dabei tragen genau diese immer mehr zum Unmut im eigenen Land bei.
          „Viele hielten mich für verrückt“: Kleinunternehmerin Roxana Valle akzeptierte früh Bitcoin-Zahlungen.

          El Salvador : Surfen auf der Bitcoin-Welle

          Nayib Bukele trägt gerne Baseballmützen und nennt sich „CEO von El Salvador“. Als Zahlungsmittel hat der autoritäre Präsident eine Kryptowährung durchgesetzt. Benutzt wird sie schon am „Bitcoin-Beach“.
          Die französische Kulturministerin Roselyne Bachelot betrachtet das Gemälde „Rosen unter Bäumen“ von Gustav Klimt im März 2021 im Musée d’Orsay.

          An jüdische Erben : Frankreich gibt NS-Raubkunst zurück

          Der französische Staat will 15 von den Nationalsozialisten geraubte Kunstwerke an die rechtmäßigen jüdischen Erben zurückgeben. Darunter sind Gemälde von Gustav Klimt und Marc Chagall.